KommunenNümbrecht Nachrichten

Betrunkener kommt nach Überschlag mit leichten Verletzungen davon

Nümbrecht (ots) – Übermäßiger Alkoholgenuss dürfte der Grund gewesen sein, warum ein 27-Jähriger vorgestern (27.1.) auf der K 55 die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Kurz nach 22 Uhr war der Mann aus Ruppichteroth auf der K 55 unterwegs nach Oberelben. Im Bereich einer scharfen Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen zwei Bäume und zwei Leitpfosten und überschlug sich.

Während an dem Auto erheblicher Sachschaden entstand, verletzte sich der 27-Jährige nur leicht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2 Promille. Im Krankenhaus wurden seine Verletzungen ambulant behandelt und eine Blutprobe entnommen. Da er keinen Führerschein vorzeigen konnte, prüft die Polizei nun, ob er sich zusätzlich wegen dem Fahren ohne Fahrerlaubnis strafbar gemacht hat.

Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Foto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"