Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenMittelstand

Ich bin eine Marke – Neue Workshops bei Brandidee

Gummersbach – An der Schriftart erkennt man sofort Mercedes, eine simple Luftblase verrät O2 und die Telekom ist magenta: Starke Marken haben sich so in unserem Bewusstsein verankert, dass wir sie auch ohne das markante Logo erkennen können. Aber wie haben sie das geschafft? Was ist überhaupt eine Marke und wie kann ich mein Produkt, mein Unternehmen zu einer Marke entwickeln, die jeder wahrnimmt? Antworten kennt die Werbeagentur BRANDIDEE aus Gummersbach.

Fotos: Johanna Behrendt
Fotos: Johanna Behrendt

„Marken entstehen nicht zufällig: Sie werden geschaffen“, weiß Lars Strempel. Zusammen mit seiner Frau Gabriele Apostel-Strempel hat er im Juni 2010 die Agentur für strategischen und visuellen Markenaufbau gegründet. Mittlerweile jonglieren fünf kreative Köpfe mit Werbebudgets und grafischen Konzeptionen in brandneuen Räumlichkeiten.

Zahlreiche Zuschauer informierten sich.
Zahlreiche Zuschauer informierten sich.

Ein lichtdurchflutetes, stylishes Gesamtkonzept aus Stahl, Glas und indirekter Beleuchtung: So präsentieren sich die Ende 2012 bezogenen Büroräume in der Bunsenstraße 6. Zahlreiche Unternehmer und Kunden haben am 01. Februar den Weg nach Gummersbach gefunden und nutzten die Möglichkeit, sich unter dem Motto „Avantgarde im neuen Jahr“ über das Workshop-Programm von BRANDIDEE zu informieren. Die drei Kurse zu den Themen Marke, Social-Media sowie Marketing und Vertrieb weisen Unternehmen den richtigen Weg, um in den Fokus der eigenen Zielgruppe zu gelangen.

Lars Strempel präsentiert die neuen Workshops
Lars Strempel präsentiert die neuen Workshops.

Nach einem herzlichen Sektempfang um 16 Uhr erläuterte Lars Strempel klar und verständlich die wichtigsten Eckpunkte einer erfolgreichen Markenkommunikation. Anhand übersichtlicher Folien und aussagekräftiger Bilder wurde auch branchenfremden Zuhörern klar, welchen Nutzen sie aus einer Zusammenarbeit mit BRANDIDEE ziehen können.

Nach dem kurzweiligen Vortrag bot ein offenes Networking bei Getränken und Snacks die Möglichkeit, noch offene Fragen zu klären, interessante Fachgespräche zu führen oder bereits geschäftliche Kooperationen auf den Weg zu bringen.

Die richtige Markenbildung ist die Basis für langfristigen unternehmerischen Erfolg. Doch viele Firmeninhaber haben im stressigen Alltag weder Zeit noch das nötige Know-How für Corporate Identity, Social Media oder Suchmaschinenoptimierung. Workshops mit den Profis können hier Abhilfe schaffen und sich langfristig auszahlen.

Networking nach der Präsentation: Sven-Oliver Rüsche, Lars Strempel, Maik Hensel, Martin Schwirten (v.l.)

von Johanna Behrendt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"