Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergKommunenMarienheide Nachrichten

Fußgänger beim Abbiegen übersehen

Marienheide (ots) – Mit leichten Verletzungen ist am
Mittwochnachmittag (11.01.) ein 46-jähriger Fußgänger aus Marienheide
nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann
beabsichtigte um 16:10 Uhr in Höhe des Ampelübergangs an der
Hauptkreuzung in Marienheide die Hauptstraße in Richtung
Klosterstraße zu überqueren. Zeitgleich bog ein 57-jähriger
Autofahrer aus Marienheide von der Klosterstraße nach links auf die
Hauptstraße ab und übersah dabei den 46-Jährigen. Durch den Aufprall
stürzte der Fußgänger auf die Fahrbahn und wurde mit einem
Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er ambulant behandelt
wurde.
Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"