Aktuelles aus den OrtenKommunenWipperfürth Nachrichten

Europäisches Silberdorf bei der Preisverleihung

Wipperfürth – 738 Kilometer von Oberberg nach Vals (Schweiz) haben zwölf Thierer zurückgelegt. Der Grund dafür war die Preisverleihung rund um den Europäischen Dorferneuerungspreis. Dabei ist das Bundesgolddorf Thier zusätzlich mit der europäischen Silbermedaille dekoriert worden und hat den „Europäischen Dorferneuerungspreis für besondere Leistungen in mehreren Bereichen der Dorfentwicklung“ erhalten.

Groß war die Freude bei den engagierten Dorferneuerern aus Thier, die ihren Preis bei der feierlichen Verleihung in der Schweiz entgegenahmen. (Foto: privat)
Groß war die Freude bei den engagierten Dorferneuerern aus Thier, die ihren Preis bei der feierlichen Verleihung in der Schweiz entgegenahmen. (Foto: privat)

„Das dreitägige Europäische Dorffest war ein tolles Erlebnis, dass wir so schnell nicht vergessen werden“, berichtet die Vorsitzende des Bürgervereins Thier, Gudrun Flosbach. In Vals versammelten sich mehr als 1.000 Dorferneuerungsakteure der 29 Wettbewerbsteilnehmeraus zwölf Nationen – darunter ein Dutzend aus Thier. Stolz über den Erfolg zeigt sich auch Landrat Hagen Jobi: „Dass es ein Dorf aus Oberberg bis in die ,Champions League‘ der europäischen Dörfer schafft und dann auch noch Silberdorf wird, ist eine tolle Anerkennung für dengroßartigen Einsatz der Menschen vor Ort.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"