Morsbach Nachrichten

Junge Union Morsbach überreicht Defibrillator an Freiwillige Feuerwehr

Morsbach -Am Samstag den 22.03.2014 überreichte die JU Morsbach, gemeinsam mit Thomas Willmer, Bürgermeisterkandidat der CDU und FDP, dem Löschzug 1 der freiwilligen Feuerwehr Morsbach einen Defibrillator im Gegenwert von 1.175,00 EUR.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Der Lebensretter konnte durch die Erlöse der Weihnachtsbaumsammelaktionen aus den letzten zwei Jahren erworben werden. Im Rahmen der Übergabe erläuterten uns Martin Hombach, Dirk Schneider und Hans Georg Buchen vom Löschzug Morsbach die Notwendigkeit, einen Defibrillator stets vorzuhalten. Die Feuerwehrleute sind im Einsatz immer in Stresssituationen, die durch den Einsatz von z. B. Atemschutzgeräten noch verstärkt werden können. Eine Einweisung in die Bedienung des Defibrillators sowie lebensrettende Maßnahme wird im Laufe der Woche durchgeführt. Erfreulicherweise konnte den CDU-Junggpolitikern und Bürgermeisterkandidat Thomas Willmer erläutert werden, dass die Personalsituation mit 42 aktiven Mitgliedern im Löschzug Morsbach z. Zt. ausreichend ist und über dem kreisweiten Durchschnitt liegt.

Nachwuchs kommt durch die eigene Jugendfeuerwehr, die derzeit in Morsbach aus 18 Jugendlichen besteht. Die Junge Union bedankt sich noch einmal bei allen, die mit Ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass der Defibrilator angeschafft werden konnte. Weiterhin sei allen Helfern der Jungen Union für das Einsammeln der Bäume, den Firmen Julius & Hans Kurt Schneider und Dieter Holschbach GmbH für die Bereitstellung der Sammelfahrzeuge, sowie dem Bauhof für die Verwertung der Bäume gedankt.

Quelle: Junge Union Lorsbach
Quelle: Junge Union Lorsbach

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"