Aktuelles aus den OrtenJunge MenschenKommunenSportWiehl Nachrichten

HSC-Jubiläum in Grötzenberg – die Gruppen sind ausgelost!

Bereits zum zehnten Mal trifft man sich in diesem Sommer zum Homburger Sparkassen-Cup.

Hartmut Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, begrüßte mehr als 20 Vertreter der Vereine und der Presse zur Turnierauslosung in der Wiehler Hauptstelle und freute sich, dass die große Popularität des „HSC“ nach wie vor Bestand hat. Das einwöchige Turnier der acht Fußballmannschaften aus dem Homburger Land wird seit 2008 jährlich in den Sommerferien an wechselnden Austragungsorten veranstaltet und ist aus der Saisonvorbereitung der teilnehmenden Teams nicht mehr wegzudenken.

Quelle: Sparkasse der Homburgischen Gemeinden

In diesem Jahr findet das Jubiläum des Cups in der Zeit vom 22. – 30. Juli auf der Sportanlage des TuS Homburg-Bröltal in Grötzenberg statt. Zuletzt wurde das Turnier dort 2010 ausgetragen. Damals konnte der THB, der zu dieser Zeit noch Landesligist war, das „Heimspiel“ für sich entscheiden – heuer geht das Team eher als Außenseiter an den Start. Als klare Turnierfavoriten gelten der FV Wiehl 2000 und der Titelverteidiger SSV Homburg-Nümbrecht.

Nachdem Turnierorganisator Dominik Thoenes den anwesenden Vereins- und Pressevertretern einen kurzen Überblick über das Reglement verschafft hatte, ging es an die Auslosung der beiden Turniergruppen. Helen Frank, Kundenberaterin in den Sparkassen-Geschäftsstellen Nümbrecht und Winterborn, fungierte als Glücksfee und loste wie folgt aus:

Gruppe A:

  • TuS Homburg-Bröltal
  • TuS Weiershagen-Forst
  • BV 09 Drabenderhöhe
  • BSV Viktoria Bielstein

Gruppe B:

  • TuS Elsenroth
  • SSV Homburg-Nümbrecht
  • FV Wiehl 2000
  • VfR Marienhagen

Somit kommt es am Samstag, 22. Juli 2017, zum Eröffnungsspiel zwischen dem gastgebenden THB und dem BSV Bielstein.

Alle Informationen zum 10. Homburger Sparkassen-Cup sowie den kompletten Spielplan finden Sie auf www.sparkasse-wiehl.de/hsc

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"