Gummersbach NachrichtenNaturschutzVeranstaltungen

Klosterhof-Seminar: Einstieg in die Öko-Hühnerhaltung

Gummersbach In die Hühnerhaltung kann man auch mit kleineren Beständen einsteigen – so ist die Öko-Hühnerhaltung eine interessante Sache für Hobbyhalter wie auch für kleinere und mittlere landwirtschaftliche Betriebe. Um den Einstieg zu erleichtern, laden der Biokreis Erzeugerring NRW und der Klosterhof Bünghausen am 1. Mai zum Praxisseminar „Einstieg in die Öko-Hühnerhaltung“.

Grundlagen zur Hühnerhaltung werden hier ebenso vermittelt wie „die kleinen, aber wichtigen Tipps, die man oft eben nicht nachlesen kann“, so Peter Schmidt, Betriebsleiter des Klosterhofes. Auf dem Hof werden robuste Zweinutzungshühner gehalten, keine hochgezüchteten Hybriden, die auf Eierlegeleistung gezüchtet sind. So geht es um die Wahl der passenden Hühnerrasse, um Stallsysteme, Futter, Tipps zur Gesunderhaltung und vieles mehr. Dabei können die Teilnehmer vor Ort anschauen, wie auf dem Klosterhof die Hühner leben, sich über Gerätschaften informieren und über die Grundlagen der Kükenaufzucht. „Hühnerhaltung ist gar nicht so schwierig und kann auch in Schulen und KiTas im Rahmen des pädagogischen Programms eingesetzt werden“, berichtet Klosterbäuerin Susanne Schulte.

Das Seminar kostet 30 Euro pro Person (mit kleinem Imbiss), Anmeldung ist notwendig.
Termin: 1. Mai 2022, 11 Uhr bis 14 Uhr
Ort: Klosterhof Bünghausen, Hömelstraße 12
51645 Gummersbach

Quelle: Klosterhof Bünghausen / Peter Schmidt

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"