Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenKommunen

Führerschein nach Alkoholfahrt beschlagnahmt

Gummersbach – Am 03.06.2015, gegen 17.30 Uhr, befuhr ein 52-Jähriger mit einem PKW die Westtangente aus Richtung Steinenbrück kommend und bog dann auf die Dr.-Ottmar-Kohler-Straße ab. Eine nachfolgende Streifenwagenbesatzung bemerkte, dass der 52-Jährige mehrfach leicht auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs kam und entschloss sich zu einer Verkehrskontrolle. Als der Fahrer nach dem Anhaltevorgang aus dem PKW stieg, verlor er fast das Gleichgewicht und konnte einen Sturz nur vermeiden, da er sich noch an dem Fahrzeug abstützen konnte. Der Grund der auffälligen Fahrweise war schnell gefunden: Ein durchgeführter Alkoholvortest ergab einen Wert von über 2 Promille. Dem Fahrer wurde daher eine Blutprobe entnommen; außerdem beschlagnahmten die Beamten seinen Führerschein. Gegen die Fahrzeughalterin, die sich als Beifahrerin mit im Fahrzeug befand, wurde ebenfalls eine Strafanzeige erstattet.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"