Bergneustadt NachrichtenVerschiedenes

Bergneustadt – Hightech im Jägerhof mit der Technologiewerkstatt

Mitmacher für die Technologiewerkstatt gesucht

Technologiewerkstatt Werkraum47 bietet viele kreative Möglichkeiten

Bergneustadt, 18.10.2022. – Ein Nachmittag der Offenen Tür in Bergneustadt soll am Samstag, den 22. Oktober 2022, von 12 bis 17 Uhr, Interesse für die Technologiewerkstatt Werkraum47 wecken. „Hightech zum Greifen nah“ ist das Motto im altehrwürdigen Jägerhof. Den ehrenamtlichen Leitern des Projekts, Klaus Korte und Ulrich Saßmannshausen, geht es um ein spielerisches Ausprobieren vielfältiger Technologien für alle Altersklassen. Die Besucher werden animiert, später an den alle 14 Tage mittwochs stattfindenden Workshops teilzunehmen, um dort ihre Projekte selbstständig mit den Mitteln des Werkraums zu realisieren. Der Umgang mit 3D-Druckern ist dabei nur eine Arbeitsmethode. Auch Elektronikarbeitsplätze und Werkzeuge von der Zange bis zum Multimeter sind zum Ausprobieren und für kreative und handwerkliche Ideenumsetzung im Einsatz.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

In der Technologiewerkstatt können die Kinder mit dem Dash- und dem Beebot-Lernroboter die Grundlagen des Programmierens erlernen.
Foto: Jägerhof eG

So können Kinder mit dem Dash- und dem Beebot-Lernroboter durch fantasievolle Aufgaben steuern und dabei die Grundlagen des Programmierens erlernen. Mit 3D-Stiften können alle erdenklichen Figuren und Formen gezaubert werden, von denen kleine und große Künstler träumen. Anhand von Werkstücken in unterschiedlichen Arbeitsstadien wird der 3D-Druckprozess verdeutlicht. Verschiedene Endprodukte, seien es pragmatische Handyhüllen, Kopfhörerhalter und Werkstatt-Ersatzteile oder Ziergegenstände für die Weihnachtsdekoration, können vor Ort hergestellt werden. Wer sein eigenes Teleskop bauen will, erhält die dafür benötigten Materialien und bekommt fachkundige Hilfestellung. 3D-Stickereien werden zu einer „Spielwiese“ für Jung und Alt.

Mit dem 3D-Drucker lassen sich fast alle Ideen verwirklichen. Nicht aus dem 3D-Drucker kommen jedoch köstliche Waffeln, heißer Kaffee und kühle Getränke, um rauchende Köpfe und knurrende Mägen zufrieden zu stellen. Der Eintritt zur Veranstaltung der Jägerhof eG in Zusammenarbeit mit Werkraum 47 ist frei. Zukünftige Workshops finden mittwochs jeweils von 17 bis 19 Uhr an folgenden Terminen statt: 19.10., 2.11., 16.11., 30.11.2022. Weitere Informationen unter: https://werkraum47.de.

Quelle: Jägerhof eG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"