ArchivKommunenWiehl Nachrichten

„Kleine Forscher“ finden Dinoknochen

Wiehl – Die städtische Kita Weiershagen ist als erste Wiehler Kita zum „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert. Vor etwa zwei Jahren setzte sich das Kitateam erstmals mit dem Konzept – Kindern die alltägliche Begegnung mit naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Fragestellungen vermehrt zu ermöglichen – auseinander.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

CIMG0991
Quelle: Kita Weiershagen

Im vergangenen Sommer war es so weit und in Lindlar bei Metabolon ging das Oberbergische Netzwerk des „Haus der kleinen Forscher“ an den Start. Natürlich war die Kita bei der Neugründung von Anfang an dabei. Kurz darauf haben die Fachkräfte dort den ersten Workshop zum Thema „Forschen mit Wasser“ besucht und vieles davon anschließend mit den Kindern ausprobiert. Kinder wollen ihre Welt im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ und mehr über Naturphänomene erfahren. Die vielfältigen Anlässe im Kita-Alltag lassen sich auch für die pädagogische Arbeit nutzen. Die Fragen der Kinder spielen deshalb beim Forschen und Experimentieren eine zentrale Rolle.

Viele Themen kommen von den Kindern selbst, wie beispielsweise zu prüfen, ob es sich bei dem Fund im Garten um echte Dino-Knochen oder doch um Wurzeln handelt. Es wurde zwei Tage intensiv geforscht, bis sich alle einig waren!

Das gemeinsame Forschen und Experimentieren zeigt dem ganzen Team immer wieder, wie spannend es für die Kinder ist, eigene Theorien aufzustellen und diese zu überprüfen. Das Kitateam freut sich auf viele weitere spannende und lehrreiche Forschungsprojekte und die offizielle Zertifikatsübergabe zum „Haus der kleinen Forscher“ auf dem Sommerfest am 14.06.2014.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"