Am Puls der HeimatArchivBergneustadt NachrichtenEngelskirchen NachrichtenGummersbach NachrichtenKommunenPolizeimeldungen

Einbrüche im Südkreis

Gummersbach (ots) – Am Freitag (27.01.) machten sich unbekannte
Täter an einem Einfamilienwohnhaus im Beerser Weg in Marienberghausen
zu schaffen. Um kurz nach 18 Uhr hatten sie zunächst an der Haustür
des unbeleuchteten Gebäudes geklingelt. Als niemand zu Hause zu sein
schien, setzten sie zur Tat an und hebelten das Fenster zu einem
Schlafraum auf. Als ein im Haus befindlicher Bewohner auf die
Hebelgeräusche aufmerksam wurde und das Licht im Flur einschaltete,
flüchteten die Täter unverrichteter Dinge in unbekannte Richtung.
Das Esszimmerfenster hebelten unbekannte Täter an einem Wohnhaus in
der Straße Aggerufer in Engelskirchen auf. In der Folge durchsuchten
sie sämtliche Wohnräume nach Wertgegenständen und entwendeten nach
einer ersten Bestandsaufnahme eine geringe Summe Bargeld. Der
Einbruch ereignete sich am Freitag zwischen 18:30 Uhr und 20 Uhr.
Ebenfalls am Freitag erhielten die Besitzer eines Reihenhauses in der
Straße Am Handbeil in Engelskirchen unerwünschten Besuch. Zwischen 18
Uhr und 21:15 Uhr hatten die Einbrecher die rückwärtig gelegene
Terrassentür aufgehebelt und sämtliche Schränke und Schubladen nach
Wertgegenständen durchsucht. Ob die Täter etwas entwendeten, stand
zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht abschließend fest.
Zwischen Freitag 20 Uhr und Sonntag (29.01.) 11 Uhr verschafften sich
unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in das Feuerwehrhaus in
Bergneustadt-Wiedenest. Sie entwendeten aus den Einsatzfahrzeugen
drei Kettensägen und brachen einen Stahlschrank auf. Zudem öffneten
sie auf der Suche nach Wertgegenständen die Schränke im Sozialraum.
Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt
die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"