ArchivGummersbach NachrichtenKommunenVeranstaltungenWaldbröl Nachrichten

Der Kaiser kam bis Gummersbach: Ausstellung im Forstamt

Gummersbach/Waldbröl – Kaiser Wilhelm II. besuchte am 16. Oktober 1913 die Stadt Gummersbach. Am gleichen Tag machter er auch in Waldbröl Halt. Bei seiner Fahrt durch das Oberbergische zeigte sich der Kaiser im offenen Wagen in der Tracht eines Jägers.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Der Kaiser besucht Waldbröl - Foto: Heimatverein 'Feste Neustadt' e.V.
Der Kaiser besucht Waldbröl – Foto: Heimatverein ‚Feste Neustadt‘ e.V.

Zu diesem Jubiläumstermin, der damals für Oberberg recht bedeutend war, vom Volk sehr bejubelt wurde und – zumindest mit Straßennamen – bis heute in Erinnerung geblieben ist, hat die Abteilung Oberberg des Bergischen Geschichtsvereins eine Ausstellung organisiert. Hier wird auch insbesondere die Jagdleidenschaft des Kaisers beleuchtet.

Die Ausstellung wird am Samstag, 19. Oktober 2013, um 11 Uhr im Forstamt in Gummersbach, Steinmüllerallee 13, feierlich eröffnet. Die Öffnungszeiten sind ab dann von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr beziehungsweise am Freitagnachmittag bis 14 Uhr.

Weitere Informationen gibt es beim Bergischen Geschichtsverein, Abteilung Oberberg, von Herrn Dieter Forst, Tel.: 02261 / 77552.

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen per Mail [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"