ArchivMorsbach NachrichtenTourismusVerschiedenes

Beschilderung von Wanderwegen

Morsbach – Durch die Werkklasse der Erich-Kästner-Hauptschule in Morsbach wurde eine ergänzende Ausschilderung des Wanderwegenetzes ausgearbeitet und die hierfür erforderlichen Wegweiser in Abstimmung mit der Verwaltung gefertigt. Mit den nun vorhandenen zusätzlichen Schildern werden weitere Orientierungsmöglichkeiten zum Besuch der Morsbacher Sehenswürdigkeiten installiert. Angestoßen wurde das Projekt durch einen Antrag der Politik (Rolf Petri, SPD-Fraktion).

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Gemeinde Morsbach
Quelle: Gemeinde Morsbach

Am 15. Mai 2014 wurde das erste „Wegzeichen“ in der Nähe des Freizeitparks durch die Schüler im Beisein von Schulleiter Andreas Borlinghaus, Werklehrer Roland Karb und Bürgermeister Jörg Bukowski gesetzt. Bürgermeister Jörg Bukowski betonte, dass hierdurch eine hilfreiche Ergänzung der bestehenden Wanderwegezeichen geschaffen wurde und bedankte sich für die geleistete Arbeit der Schüler. Die Morsbacher Kulturlandschaft werde so auch Ortsfremden näher gebracht und die Attraktivität der Gemeinde weiter gesteigert.

In den nächsten Wochen werden weitere 17 Wegweiser durch die Schüler unter Beteiligung des Bauhofes der Gemeinde Morsbach installiert. Unterstützt wurde das erfolgreiche Projekt durch eine finanzielle Spende des RWE.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"