Gummersbacher Philharmoniker spielt in der Halle 32

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gummersbacher Philharmoniker spielt in der Halle 32

13. November 2019 @ 19:30

Gummersbach – Die Gummersbacher Philharmoniker unter der Leitung von Karsten Dobermann präsentieren im Rahmen ihrer diesjährigen Klassikkonzerte ein Programm unter dem Motto „Juwelen der Klassik”. Der Abend mit dem Orchester der Musikschule Gummersbach bietet bekannte und weniger populäre Kompositionen aus der romantischen Musikepoche. Mit einem breit gefächerten Spektrum aus symphonischen Dichtungen und Ouvertüren, von Smetanas „Die Moldau” bis hin zu Tschaikowskis „Capriccio Italien”, gestalten die Gummersbacher Philharmoniker einen wunderbaren Konzertabend mit lebendig gebliebener Klassik.

Der Eintritt ist frei. Nach der Veranstaltung gibt es eine Türkollekte.

Das Konzert wird unterstützt von der Sparkasse Gummersbach, der AggerEnergie, der Sparkassen- und Bürgerstiftung für Gummersbach sowie dem Verein zur Förderung der Kultur in Gummersbach.

Quelle: Halle 32

Details

Datum:
13. November 2019
Zeit:
19:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Musikschule Gummersbach
Telefon:
0 22 61 / 6 59 90
Website:
www.musikschule-gummersbach.de

Veranstaltungsort

Halle 32
Steinmüllergelände
Gummersbach, NRW 51643
+ Google Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!