Wirtschaft

eCommerce – Neuer Online-Shop für Kaffee-Importeur aus Olpe

Zack die Bohne!
– Genießer Kaffee direkt per Online-Shop

Gummersbach / Olpe – Die ARKM Werbeagentur aus Gummersbach realisierte vor kurzem einen neuen Online-Shop für die „Indoro.de“. Über die neue eCommerce Plattform werden nun edle Genießer-Kaffeesorten gehandelt. Egal ob gemahlen oder als ganze Kaffeebohne – Indoro verkauft diese nun über einen Online-Shop von AR-Kreativ & Media.

Die dahinter liegende Technik wird von ARKM Technologies betreut. Gerade für funktionierende Online-Auftritte mit existenziell wichtigen Daten (hier Verkaufsabläufe und Verkaufsdaten) gehören in sichere und zuverlässige Hände. Natürlich wurde auch für die Kundendaten ein SSL-Zertifikat installiert, damit die Daten sicher verschlüsselt durch das Netz transportiert werden. Das ARKM Webhosting zeichnet sich durch ein besonderes Datensicherheitskonzept aus. Auch die im hauseigenen Rechenzentrum verbaute Hardware kann sich mit den meisten anderen Anbieter locker vergleichen lassen. Das gute für die Kunden:

„Wir sind groß genug, um ausgereifte technische Produkte anbieten zu können – aber klein genug, um einen sehr guten Service durch schnelle Reaktionszeiten (Terminvergabe und am Servicetelefon) gewährleisten zu können“,

so Sven Oliver Rüsche – Inhaber von ARKM Technologies.

Wer jetzt merkt, dass seine Kaffeevorräte sich zum Ende neigen, der kann nun gerne einmal den Online-Shop von Indoro.de ausprobieren …

www.indoro.de

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Themen
Mehr aufrufen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!