Wipperfürth – Den Flüchtigen nach einem Verkehrsunfall konnte die Polizei am Dienstag (18.4.) dank einer aufmerksamen Zeugin ermitteln. In einem Parkhaus an der Radiumstraße hatte ein PKW gegen 17.50 Uhr beim Ausparken einen benachbarten Wagen an der linken Fahrzeugseite getroffen. Der Fahrer setzte seine Fahrt jedoch fort.

Eine Zeugin hatte sich das Kennzeichen notiert, so dass die Polizei einen 21-Jährigen aus Wipperfürth als Fahrzeugführer ermitteln konnten. Den jungen Mann, dessen Fahrzeug passende Beschädigungen aufwies, erwartet nun ein Strafverfahren.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema