Der Startschuss für das diesjährige Stadtfest fällt am Freitag, den 20.09.2019, um 17:30 Uhr mit dem 15. Wipperfürther Stadtlauf. (Informationen zum Stadtlauf gibt es wie immer unter www.stadtlauf-wipperfuerth.de.)

Am Samstag, den 21.09.2019, und am Sonntag, den 22.09.2019, wird es ein kunterbuntes Bühnenprogramm mit Musik und Tanz auf dem Marktplatz geben. Auf der Hochstraße werden sich an diesem Wochenende die Wipperfürther Vereine präsentieren und auf ihre unverzichtbare und wertvolle Arbeit aufmerksam machen. Neben zahlreichen Marktständen in der Innenstadt werden die ortsansässigen Autohäuser Bergland und Schellberg ihre neusten Automodelle präsentieren.

Die Wipperfürther Einzelhändler*innen halten zum Stadtfest wieder interessante Sonderangebote für ihre Kundschaft bereit. Die Geschäfte in der Innenstadt sind sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Kinder sind herzlich eingeladen, die Lücken zwischen den Ständen in den Einkaufsstraßen am Samstag und Sonntag kostenlos für einen Kinderflohmarkt zu nutzen – eine tolle Gelegenheit, um nicht mehr benötigtes Spielzeug, Bücher, Kleidung etc. loszuwerden und das Taschengeld etwas aufzubessern.

LVR-Mobil der Begegnung

Das LVR-Mobil der Begegnung macht in diesem Jahr Halt auf dem Wipperfürther Stadtfest. Hier kann man am eigenen Leib erfahren, was es heißt, mit Behinderung(en) klarkommen zu müssen. Die Aktionen im Mobil der Begegnung wurden von Menschen mit entsprechenden Beeinträchtigungen mitgestaltet. Lassen Sie sich von den LVR-Avataren das Thema Inklusion verständlich und barrierefrei erklären!

„Stadt im Gespräch“ – Infostand der Stadtverwaltung beim Stadtfest

Bürgermeister Michael von Rekowski und die Mitglieder der Verwaltungsspitze freuen sich sonntags in der Zeit von 12 bis 18 Uhr auf den Besuch der Bürgerinnen und Bürger am Infostand der Stadtverwaltung. Neben dem Bürgermeister (12–18 Uhr) und dem Beigeordneten Dirk Kremer (12-14 Uhr) nehmen sich auch die Fachbereichsleiter*innen Friedrich Hachenberg (Büro des Bürgermeisters, 14-16 Uhr), Leslie Kamphuis (Ordnung und Soziales, 16-18 Uhr), Stephan T. Hammer (Planen, Bauen und Umwelt, 13-15 Uhr) Zeit für Gespräche mit den Besucherinnen und Besuchern des Stadtfestes. Stadtkämmerer Herbert Willms steht in der Zeit von 15 bis 17 Uhr für Fragen rund um die städtischen Finanzen zur Verfügung.

Ebenso werden die Gleichstellungsbeauftragte Marlies Lützow (16-18 Uhr), Citymanagerin Mery Kausemann und Sonja Puschmann (Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit) am Stand der Hansestadt Wipperfürth anzutreffen sein, um mit Bürgerinnen und Bürgern zu aktuellen Themen ins Gespräch zu kommen. Unterstützt wird das Team der Verwaltungsspitze außerdem durch den Tourismusbeauftragten Martin Graffmann und die neue Klimaschutzmanagerin Jennifer Schnepper.

Themenschwerpunkt Verunreinigung auf dem Stadtfest

Einer der Themenschwerpunkte bei „Stadt im Gespräch“ wird in diesem Jahr die Verunreinigung durch Zigarettenstummel und Kaugummis sein. Achtlos weggeworfene Zigaretten und Kaugummis beeinträchtigen nicht nur ein gepflegtes Stadtbild, vor allem die Zigarettenkippen sind auch ein ernstzunehmendes Problem für die Umwelt. Unsere giveaways in Form von nützlichen Taschenaschenbechern bieten einen ersten Lösungsansatz. Bürgermeister von Rekowski weist in diesem Zusammenhang schon jetzt darauf hin: „Nach dem Stadtfest werden wir den Bußgeldkatalog scharfstellen. Wer sich zukünftig beim Wegschnippen von Zigaretten oder Kaugummis erwischen lässt, wird rigoros zur Kasse gebeten.“ Für diejenigen, die mit Zigaretten sowieso nichts am Hut haben, gibt es alkoholfreie Cocktails und wer möchte, kann sich gerne kostenloses Popcorn abholen.

Am Verkaufsstand der Stadtverwaltung werden auch wieder verschiedene Artikel mit dem Stadtlogo angeboten (z. B. T-Shirts und Polohemden, Fairtrade-Taschen). Infomaterial zu Rad- und Wanderwegen in Wipperfürth und der näheren Umgebung wird erhältlich sein sowie Flyer zu touristischen Angeboten der Hansestadt Wipperfürth.

Gebrauchte Pflastersteine vom Marktplatz und Verlosung

Haben auch Sie sich schon gefragt, was wohl mit den alten Pflastersteinen vom Marktplatz passieren wird? Ein Teil des alten Kopfsteinpflasters wurde von einem ortsansässigen Steinmetz auf kreative Weise zu schmucken Kerzen- bzw. Teelichthalter sowie als Halterungen für Fotos und Flyer umfunktioniert. Die ersten Exemplare können sonntags am Infostand der Stadtverwaltung  auf dem Stadtfest käuflich erworben werden. Bei Interesse können Sie sich auch für einen späteren Kauf vormerken lassen.

Wenn Sie unsere Schätzfrage richtig beantworten, können Sie an der Verlosung der Hansestadt Wipperfürth teilnehmen. Die Übergabe der verschiedenen Preise an die Gewinner findet um 17 Uhr auf dem Marktplatz durch Bürgermeister Michael von Rekowski statt. Und im Anschluss an die Preisverleihung gibt die Stadt einen aus – schließlich ist die Renovierung unseres Wohnzimmers nun fast abgeschlossen. Das ist ein guter Grund zum Feiern. Alle sind herzlich eingeladen!

Herzlich willkommen auf dem Wipperfürther Stadtfest vom 20.-22.09.2019!

Quelle: Hansestadt Wipperfürth

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere