Hinweis zu externen Verlinkungen
Verschiedenes

Wie Gastronomen von moderner Technologie profitieren können

ARKM.marketing

Die Digitalisierung hat nicht nur in großen Geschäften und Büros Einzug gehalten, wo man seinem Webdesigner Job oder seiner Arbeit als Programmierer nachgeht, sondern auch in den kleinen Geschäften an der Ecke. Ob in der Großstadt oder mitten auf dem Land – um mit der Konkurrenz Schritt halten zu können und den Erwartungen von Kundinnen und Kunden zu entsprechen, müssen Besitzer von Geschäften und Gastronomien auf die Vereinfachungen des Arbeitsalltags zurückgreifen, die moderne Technologien ihnen bieten. Ein gutes Beispiel, wie Gastronomen ihren Arbeitsalltag erleichtern können, stellen schon die Kassensysteme dar.

Ein Gastronomie Kassensystem muss unabhängig von der Größe der Gastronomie den modernen Ansprüchen genügen und sowohl den Gästen den Besuch noch angenehmer gestalten als auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Arbeit zum Vergnügen werden lassen. Dies kann schon durch simple Funktionen geschehen, beispielsweise durch einen eBon: Der Gast profitiert von weniger unnötigem Papiermüll in den Taschen, genießt dabei trotzdem die Transparenz, für die ein Kassenbon unter anderem gemacht ist; Der Mitarbeiter erspart sich mehrere kleine Arbeitsschritte vom Wechsel der Kassenrollen bis zu unnötig komplizierten Rechnungskorrekturen; Der Gastronom spart die Papierkosten, zeigt sich als modern und natürlich auch als nachhaltig.

Einen weiteren Vorteil erlangt man durch sogenanntes Smart Payment. Natürlich läuft ein Gastronom nicht in der gleichen Gefahr wie ein Einzelhändler, auch durch einfacheres Bezahlen über den Onlinehandel aus dem Geschäft gedrängt zu werden. Dennoch kann er sich positiv von der Konkurrenz abheben, indem verschiedene bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Kontaktloses Zahlen steht im Trend, jedoch nicht ausschließlich über die herkömmliche Bankkarte – PayPal, Apple Pay, Google Pay und Co., eine Vielzahl von Optionen ist inzwischen über das Smartphone verfügbar. Wer sein Portemonnaie vergessen hat, zückt einfach schnell das Handy.

Auch das beste Kassensystem nutzt allerdings nichts, wenn die Mitarbeiter nicht schnell den Umgang lernen können. Neben einem intuitiven Umgang mit dem System sollten daher auch Anreize für die Mitarbeiter geschaffen werden. In der Gastronomie kann dergleichen beispielsweise über im System hinterlegte Listen von Inhaltsstoffen entstehen; In herkömmlichen Gastronomien ohne modernes Kassensystem gibt es zum Teil noch ganze Ordner mit Inhaltsstoffen aller Art, die bei jedem Gast mit einer Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit hervorgeholt und durchgeblättert werden müssen. Neben dem unprofessionellen Eindruck, der hier bei Kunden hinterlassen wird, ist das auch für die Mitarbeiter ein Arbeitsschritt, der gerne wegfallen kann und somit ein Anreiz, das moderne Kassensystem effizient zu nutzen.

Auch die Kommunikation innerhalb der Gastronomie kann durch ein modernes Kassensystem verbessert werden: Neben Schnittstellen zur Anbindung von Warenwirtschaft und Backoffice, die beispielsweise Bestellprozesse erleichtern und einen schnellen Überblick gewähren, bietet ein gutes Kassensystem auch die Möglichkeit, Bedienung und Küche miteinander zu vernetzen oder Tischreservierungen zu hinterlegen, sodass eine Reservierung zwischen zwei Schichten nicht verloren gehen kann. Missverständnissen, die zulasten der Reputation von Gastronomie und Gastronom gehen können, wird auf diese Weise vorgebeugt.

Für den Gastronom ist es außerdem absolut notwendig, dass das Kassensystem den geltenden Gesetzen entspricht – ob GoBD oder TSE, einige Punkte müssen bei der Auswahl des Kassensystems berücksichtigt werden. Ein kluger Gastronomie-Besitzer kann von Anfang an darauf achten und erstickt eventuelle Probleme mit dem Finanzamt so im Keim.

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"