Hinweis zu externen Verlinkungen
Verschiedenes

Wie finde ich als Unternehmensgründer oder als Freiberufler den richtigen Steuerberater?

ARKM.marketing

Start-ups sind im Trend, vor allem im Bereich Onlinehandel. Darüber hinaus stehen derzeit und in den nächsten Jahren aus demographischen Gründen sehr viele Unternehmensnachfolgen an. Es gibt also viele Gründer und Nachfolger, die sich um viele rechtliche und steuerliche Dinge kümmern müssen. Hierzu wird unbedingt Unterstützung benötigt. Wir haben einen Steuerberater aus Köln gefragt, worauf junge Unternehmer und Freiberufler unbedingt achten sollten und welche Themen eine gute Steuerberatungskanzlei übernehmen kann.

Wann sollten Start-ups und Unternehmensgründer oder Nachfolger einen Steuerberater suchen?

Ein Steuerberater sollte so früh wie möglich gesucht und beauftragt werden. Schon dann, wenn die Neugründung oder die Übernahme eines Unternehmens angedacht werden. Dies ist aus verschiedenen Gründen sehr wichtig:

  1. Rechtsform des Unternehmens
    Die Wahl der Rechtsform eines Unternehmens ist entscheidend für die haftungsrechtlichen und steuerrechtlichen Bedingungen, die die gesamte Zukunft eines Unternehmens prägen. Ein kompetenter Steuerberater kann hier viele gute Tipps geben und die gesamte Entscheidung begleiten. Durch sein Netzwerk kann ein Steuerberater auch die Prüfung und Abwicklung aller rechtlichen Aspekte durch Fachanwälte koordinieren.
  2. Unternehmensnachfolge
    Ein auf Unternehmensnachfolge spezialisierter Steuerberater kann schon frühzeitig die Begleitung bei einer Nachfolgeregelung übernehmen und den Weg der Unternehmensübernahme unterstützen und im Sinne seines Mandanten mitgestalten.
  3. Förderungen und steuerliche Optimierung
    Es gibt eine Reihe von Fördermöglichkeiten für Gründer. Ein kompetenter Steuerberater kennt sich in diesem Thema sehr gut aus und kann die Beantragung der Gelder übernehmen. Darüber hinaus wird ein guter Steuerberater stets proaktiv seine Mandanten dahingehend beraten, wie die Steuerbelastung optimiert werden kann. Damit nur so viel Steuern gezahlt werden müssen, wie notwendig.
2021-08-10-Steuerberater
Bei Gründung oder Übernahme eines Unternehmens sollte unbedingt frühzeitig ein Steuerberater eingeschaltet werden.
Bild: stockadobe.com @ Coloures-Pic

Worauf sollten Start-ups im Onlinehandel besonders achten?

Viele Start-ups werden im Bereich E-Commerce gegründet. Hier kommen auf die Gründer bereits sehr früh vielfältige Herausforderungen in steuerlicher Hinsicht zu. Da über die bekannten Plattformen Verkauf und Lagerung in der Regel in verschiedenen Ländern innerhalb der EU stattfinden, sind Themen wie Umsatzsteuer-IDs im Ausland beantragen und OSS-Verfahren Alltag. Es ist hier unbedingt erforderlich, einen Steuerberater zu beauftragen, der sich im Internationalen Steuerrecht und im Onlinehandel auskennt. Sonst kann es zu schwerwiegenden Fehlern in steuerlicher Hinsicht und zu Strafzahlungen kommen. Vermeiden Sie dies und überlassen Sie diese Themen einem kompetenten Steuerberater. So gewinnen Sie selbst genügend Zeit, sich um den Ausbau Ihres Geschäftes zu kümmern.

Was ist für Freiberufler in der IT oder im kreativen Bereich wichtig in Bezug auf Steuern?

Viele Freiberufler, egal ob Youtuber, Influencer, Webdesigner oder Berater im IT-Bereich, starten zunächst nebenberuflich oder als Kleinunternehmer. Das hat einige Vorteile, weil dann keine Umsatzsteuer-Voranmeldungen erforderlich sind. Es werden allerdings auch einige steuerliche Chancen vergeben. Daher ist es empfehlenswert, frühzeitig einen Beratungstermin bei einem Steuerberater zu vereinbaren, um eine optimale Lösung zu finden. Der Steuerberater kann auch den Jahresabschlussarbeiten und die Einkommensteuererklärung übernehmen.

Bei Youtubern, Bloggern, Tik-Tokern und Influencern kann der Steuerberater darüber hinaus die in diesem Bereich besonders wichtige steuerliche Erfassung von Gratisprodukten, Reisekosten und Events kompetent abwickeln.

Fazit

Gründer oder Nachfolger von Unternehmen stehen vor großen Herausforderungen in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht. Daher sollte so früh wie möglich ein Steuerberater beauftragt werden, der sich mit Unternehmensnachfolge und Gründungen auskennt und darüber hinaus möglichst schon Erfahrungen in der entsprechenden Branche hat. Dieser Steuerberater kann so schon frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen und in der Folgezeit dabei unterstützen, das Unternehmen und die Steuerbelastung zu optimieren. Investieren Sie daher genügend Zeit und Sorgfalt in die Auswahl des richtigen Steuerberaters. Nutzen Sie dazu die kostenlosen Kennenlerntermine, die gute Kanzleien anbieten.

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"