Während die sinkenden Gaspreise die jahrelangen Zuwächse bei den Fahrradpendlern vorübergehend zum Erliegen gebracht haben, nutzen immer mehr Menschen das Fahrrad, um in die Arbeit zu kommen. Allerdings hat sich dies auch auf die Nutzung in der Freizeit ausgewirkt. Der Grund war aber weniger die nun sportliche Entdeckungsreise der Deutschen, sondern viel eher die Neuentwicklung der Fahrräder. Menschen aller Altersklassen verzichten heute auf das Auto und gehen E-Bikes online kaufen. Nicht nur die Preise sind auf den großen E-Commerce Plattformen sehr günstig, sondern auch die Vielfalt ersichtlich. Die Vorteile eines E-Bikes sind dabei auch völlig offenkundig und für jedermann verständlich.

Die Vorteile eines E-Bikes

Foto: fbenedict / pixabay.com

Es ist sparsam, bietet gute Bewegung und ist viel billiger als ein Auto. Aber wenn Sie nicht wirklich in guter Verfassung sind, werden Sie nicht sehr weit kommen. Dies ist auch der Grund, warum sich die meisten Menschen heute lieber für ein mit einem E-Motor betriebenes Fahrrad entscheiden und kein „normales“ Fahrrad wählen. Außerdem bietet das E-Bike immer noch die Möglichkeit, ganz normal zu treten. Mit einer herrlichen neuen Vorrichtung können sich die Nutzer auch sehr einfach fortbewegen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass das Ziel zu weit entfernt liegt. Es ist kein schweißtreibendes Drängen und wenn der Bedarf besteht, schneller voranzukommen, schaltet man ganz einfach den Motor ein.

Welche Varianten sind heute auf dem Markt erhältlich?

Heutzutage gibt es Elektrofahrräder in verschiedenen Größen und Ausführungen, von denen sich viele nicht so sehr von herkömmlichen nichtelektrischen Motorrädern unterscheiden. Natürlich ist das nicht ganz von Problemen frei. Ein gutes traditionelles Fahrrad ist bereits teuer und Elektromodelle sind noch viel mehr. Sie erfordern eine steile Anfangsinvestition, die für manche eine Abwendung sein kann. Aber die Vorlaufkosten sind der größte Aufwand. Wenn Sie es zusammen mit den jährlichen Kosten für das Betanken, die Versicherung und die Wartung eines Automobils in Betracht ziehen, zahlt sich ein E-Bike im Laufe der Zeit buchstäblich aus. Es gibt unterschiedliche Modelle auf dem Markt und auf jedes einzelne Modell einzugehen, würde den Umfang des Artikels sprengen. Ein Modell wollen wir Ihnen aber nicht vorenthalten, weil es fast in jedem Testbericht beschrieben wird. Es ist das „Turbo Vado 6.0“. Bei diesem Modell handelt es sich um ein E-Bike, welches mit einem 350-Watt-Motor und einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Leistung von mehreren Hundert Wattstunden ausgestattet ist.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere