Wussten Sie, dass ein Mensch fast 24 Jahre seines Lebens verschläft? Das haben wissenschaftliche Studien ergeben. Es gab nur eine Ausnahme. Dornröschen, sie schlief 100 Jahre. Wir wollen mal hoffen, dass sie die richtige Matratze hatte. Denn ein Sprichwort besagt: “Wie man sich bettet, so liegt man”. Damit ist allerdings im weitesten Sinne gemeint, dass es von einem selbst abhängt wie man sein Leben gestaltet. Auch die Konsequenzen, die das Leben mit sich bringt, sind selbst zu tragen.

Auf die Matratze kommt es an

Bildquelle: PROCAVE

Die Menschen schlafen überwiegend viel und gerne und das nicht nur Nachts. Wissenschaftler sagen, dass man mindestens 8 Stunden in der Nacht ruhen sollte. Kinder noch mehr. Manche Kinder und auch Erwachsene kommen mit weniger aus, manchen hingegen reichen keine 8 Stunden für einen erholsamen Schlaf. Wir schlafen wenn wir krank sind, denn Schlafen ist die beste Medizin. Im Schlaf erholen wir uns, unser Körper kann regenerieren. Wir schlafen um gut auszusehen (Schönheitsschlaf). Im Schlaf nehmen wir Gewicht ab, denn wenn wir schlafen essen wir nicht, wir denken nicht einmal übers Essen nach. Wir schlafen nicht nur wenn wir müde sind, sondern auch wenn uns langweilig ist. Das Bett bzw. die Matratze und die Couch sind unsere besten Freunde. Nicht umsonst sagt man, wenn man ein kleines Nickerchen machen möchte: “Ich geh mal eben an der Matratze horchen.” Darum ist es sehr wichtig, von Anfang an auf die richtige Matratze zu setzen. Eine hochwertige Matratze, wie von PROCAVE, ist die Basis für einen gesunden und erholsamen Schlaf.

Wie man sich bettet, so liegt man

Die beste Matratze taugt nichts, wenn man auf ihr nicht schlafen kann. Denn auch bei den Matratzen gibt es viele Unterschiede. Man unterscheidet in:

  • Federkernmatratze
  • Viskose Matratze
  • Latexmatratze
  • Kaltschaummatratze
  • Gelmatratze

Jeder Mensch hat Vorlieben und besondere Bedürfnisse beim Schlafen. Diese sollten beim Matratzenkauf beachtet werden. Es gibt billige Universell Matratzen die fürs erste ausreichend sind. Doch nach einiger Zeit muss man ggf. mit Schmerzen rechnen. Nicht so bei der speziell entwickelten Wende-Matratze von PROCAVE. Diese wurde speziell entwickelt für fast Jeden und jede Bedürfnisse. Doch zu einer hochwertige Matratze gehört auch ein abnehmbarer, waschbarer Matratzenbezug. Er schützt die Matratze und verlängert so die Lebensdauer. Schweiß, Speichel, Blut und auch Urin hinterlassen hässliche Spuren auf der Matratze. Ohne Matratzenschutz bleibt Ihnen nach einiger Zeit nichts anderes übrig als die Matratze zu entsorgen. Auch bei einer Hausstaub- und Milbenallergie hilft ein waschbarer Matratzenbezug die Symptome zu lindern.

Kaufen Sie nicht irgendeine Matratze. Kaufen Sie mit Bedacht.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere