Verschiedenes

Online Videos – Boom in der Corona Zeit

Corona hat viele Trends gesetzt. Das Verhalten der Menschen hat sich vielerorts verändert. Grund dafür war die notwendige Anpassung an neue Bedingungen. Insbesondere das Online-Teaching hat von diesem Trend massiv profitieren können. Wenn Sie aufmerksam durch die Video-Sharing Seite YouTube sehen, dann können Sie zahlreiche neue Videokonzepte entdecken. Zum Beispiel finden Sie Lern- und Erklärvideos, die das Wesentliche auf den Nenner herunterbrechen können. Menschen haben zunehmend weniger Zeit zur Verfügung. Dies resultiert in einer Art von Abkürzung, die man sucht. Gerade auf der Ebene der Erklärvideos lässt sich dies sehr deutlich erkennen. Unternehmen nutzen die Erklärvideos zu dem Zweck, dass Sie wesentliche Sachverhalte in kurzen Passagen vermitteln wollen. Meist dauert ein solches Video nicht mehr als einige Minuten.

Unterschiedliche Videos auf Plattformen einsehbar

Es gibt auch Videos von kürzerer Länge. Wenn ein Unternehmen ein Erklärvideo zu einer neu konzipierten Programmiersprache macht, dann wird der wesentliche Aspekt im Video hervorgehoben. Das resultiert auch in einer erhöhten Aufmerksamkeit der Zuseher. Im Prinzip könnte man diese Form der Videos auch als Rollenmodell betrachten, weil sie inzwischen auch andere Videoarten inspiriert haben. Neben dem Trend der Erklärvideos hat sich insbesondere während der Corona-Pandemie ein neuer Trend festsetzen können. Schüler wurden angehalten, den Stoff via Online-Learning durchzunehmen. Die Vorteile der Nutzung solcher Videos liegt ebenso auf der Hand.

Lernvideos müssen auf unterschiedliche Lerntypen eingehen können

Schüler haben die Möglichkeit, den Stoff kurzerhand nochmals repetierend anzuhören. Dadurch ist auch der Wiedererkennungsfaktor gegeben. Unternehmen nutzen diese Form der Videos ebenso bei der Berücksichtigung der Bedingungen, wodurch ein Vielfaches an Zeit eingespart werden kann. Mittlerweile findet man praktische Lernvideos zu fast allen Themen im Internet. Man geht dabei auch auf die verschiedenen Lerntypen ein, denn kein Kind lernt gleich. Manche wollen, dass der Stoff in einem Video mehrmals wiederholt wird. Andere Kinder wiederum wollen ein schnelleres Tempo. Wiederum andere Kinder bevorzugen einen stärkeren Bezug zum Vortragenden. Daher muss auch die Interaktion verstärkt werden. Es ist gerade diese Kombination, die als Vorteil gilt. Wer einen Blick in die Zukunft wagt, glaubt kaum, dass diese Form der Lernvideos verschwinden wird. Es ist ein Trend, der bleiben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"