Verschiedenes

Endlich zur Traumimmobilie: Warum ein Immobilienmakler hilfreich ist

In Deutschland wird es immer kniffliger, seinen Traum von einer eigenen Immobilie wahr werden zu lassen. Der Wohnungs- und Häusermarkt ist hart umkämpft – und nicht mehr nur in den Großstädten. Auch in ländlichen Gebieten suchen immer mehr Menschen einen Wohnort, sei es, um eine Immobilie zu kaufen, eine Wohnung zu mieten oder ein Baugrundstück zu erwerben. Selbstverständlich ist es möglich, ein gutes Angebot in Eigenregie zu finden. Hier müssen Sie allerdings oftmals sehr viel Zeit und Geduld mitbringen – und häufig auch einfach Glück haben. Um sich den Stress zu ersparen und das Immobilienobjekt seiner Träume zu ergattern, empfiehlt es sich daher, mit einem Profi zusammenzuarbeiten. Wir zeigen Ihnen deshalb nachfolgend sieben Gründe auf, wie Sie von einem Immobilienmakler in Köln profitieren.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

1. Festlegung von Verkaufs- bzw. Kaufpreis

Wie viel ist das Objekt Ihrer Träume überhaupt wert? Könnten Sie das einschätzen? Damit Sie beim Immobilienkauf einen angemessenen, fairen Preis zahlen, ist es unabdingbar, genau zu wissen, welchen tatsächlichen Wert das Immobilienobjekt besitzt. Wie dies ermittelt wird und welche Faktoren hier reinspielen, ist jedoch für Laien meistens undurchsichtig. Dazu ist eine professionelle Einschätzung notwendig, die Ihnen ein kompetenter Makler bieten kann. Ebenso beim Verkauf einer Immobilie hilft er Ihnen, einen realistischen Preis zu ermitteln, um Ihr Objekt nicht unter Wert zu verkaufen und schließlich einen guten Deal zu erzielen.

2. Führung von Verhandlungen

Haben Sie ein Immobilienobjekt ins Auge gefasst oder wollen Ihre Immobilie verkaufen, folgen stets Verhandlungen. Als Kernkompetenz von Immobilienmaklern stehen Ihnen diese bei Bedarf jederzeit zur Verfügung, um Käufer und Verkäufer bestmöglich zusammenzuführen, damit beide Parteien mit dem Endpreis zufrieden sind. So können Sie selbst zähe, lange Verhandlungen umgehen.

3. Arbeitserleichterung für mehr Freizeit

Häufig unterschätzen viele den Aufwand, der mit dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie einhergeht. Als Käufer müssen Sie täglich unzählige Inserate ansehen und anschließend Telefonate führen oder E-Mails schreiben. Verkäufer auf der anderen Seite haben die Aufgabe, mit zahlreichen Interessenten zu kommunizieren. Diesen Stress nimmt Ihnen ein Immobilienmakler ab, indem er sowohl die Kommunikation als auch die Koordination von Besichtigungsterminen übernimmt. Dadurch haben Sie letztlich weniger Arbeit und mehr Zeit für Familie, Beruf und Freizeit.

4. Exakte Untersuchung der Immobilie

Ein geeigneter Immobilienmakler weiß, worauf bei einer Immobilienbeschreibung zu achten ist und welche zusätzlichen Informationen noch von Bedeutung sind. Dadurch entgeht ihm kein wichtiges Detail, das für Sie entscheidend sein könnte. So wissen Sie z.B. bestens über den Renovierungszustand des Immobilienobjekts Bescheid, was eine realistische Einschätzung von möglichen Arbeiten am Objekt oder des Kaufpreises mit sich führt.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

5. Reduktion der Zeit zur Immobiliensuche

Die richtige Immobilie zu finden, kostet oftmals ungemein viel Zeit. Häufig gibt es zwar eine große Auswahl am Markt, doch welches Objekt ist nun das Passende? Worauf ist zu achten? Schnell tritt Überforderung ein oder man stellt nach genauer Betrachtung des Angebots fest, dass die Auswahl nicht so groß ist, wie ursprünglich angenommen, da viele Immobilien nicht den Anforderungskriterien entsprechen. Ein Immobilienmakler, der Ihre Bedürfnisse und Wünsche kennt, weiß jedoch sofort, worauf zu achten ist und wie in möglichst kurzer Zeit Ihr Traumobjekt gefunden werden kann.

6. Expertise in rechtlichen Grundlagen

Verkauf-, Kauf- und Mietverträge – wie gut kennen Sie sich hier mit den rechtlichen Grundlagen aus? Wissen Sie, welche Unterlagen benötigt werden? Ein Immobilienmakler schon! Als Experte übernimmt er beispielsweise Notarverträge für den Immobilienverkauf, hilft bei der Ausstellung und dem Ausfüllen wichtiger Dokumente und Unterlagen oder erstellt Ihnen ein ausführliches Übergabeprotokoll.

7. Durchführung von Marketingmaßnahmen

Wenn Sie eine Immobilie verkaufen wollen, muss diese stets beworben werden, um potenzielle Interessenten anzusprechen. Immobilienmakler kümmern sich in diesem Fall auch um die effektive Bewerbung Ihres Immobilienobjekts. Hierzu fertigen Sie auf Grundlage Ihrer vorherigen Immobilieneinschätzung ein ansprechendes, hochwertiges Exposé inklusive professioneller Fotos an.

Fazit: Besserer Preis, mehr Zeit, weniger Stress

Durch die Beauftragung eines erfahrenen Immobilienmaklers können Sie in der Regel einen besseren Preis erzielen, egal ob der Kauf oder Verkauf einer Immobilie das Ziel ist. Außerdem sparen Sie sich viel Zeit und Nerven, wenn ein Immobilienmakler die Immobiliensuche, das Marketing oder die Kommunikation mit Interessenten übernimmt. Letztlich stellen Sie so sicher, dass das Objekt durch die Expertise des Maklers Ihren Qualitätsanforderungen gerecht wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"