Wenn Sie eine sichere Umzäunung für Ihr Betriebsgelände suchen oder einfach nur Ihr Eigentum zu Hause vor unbefugtem Zutritt schützen wollen, dann gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Im betrieblichen Bereich spiel vermutlich auch die Optik keine so große Rolle. Allerdings wird dies im privaten Bereich ein wesentlicher Faktor sein, warum Sie sich für einen bestimmten Zaun bzw. für eine bestimmte Umzäunung des Grundstücks entscheiden werden. Dabei geht es vor allem um das gesamte Erscheinungsbild des Grundstücks, welches durch die Umzäunung auch einen krönenden Abschluss finden kann. Sie können viele verschiedene Zäune, wie etwa den Doppelstabmattenzaun, im Handel finden. Er ist aber nur eine Möglichkeit einer sicheren Umzäunung, wenngleich man ihn auch als sehr sicher einstufen muss.

Eine optisch schöne Lösung finden

Foto: PhotoMIX-Company / pixabay.com

Aus diesem Grund kommte er auch sehr häufig in der Praxis zum Einsatz und wird bewusst von sehr vielen Käufern erworben. Er charakterisiert sich durch seine weiten Maschen, die schon von außen sehr gut zu erkennen sind. Es handelt sich dabei auch um einen Zaun, der sowohl für den industriellen als auch für den privaten Gebrauch sehr gut geeignet ist. Das Zaunsystem hat ein ausgezeichnetes Profil, das sich durch eine hohe Stabilität auszeichnet. Dabei gibt es sehr unterschiedliche Maße in der Praxis zu kaufen. Nicht nur hinsichtlich der Länge gibt es sehr große Unterschiede, sondern insbesondere im Bereich der Zwischenstücke, die auch als Zaunpolster bekannt sind, gibt es sehr große Unterschiede. Manche Zwischenstücks erreichen zum Beispiel ein Maß von fast schon zehn Zentimetern. Dabei gibt es betreffend der Maschenweite auch noch unterschiedliche Weiten. Sie sehen also auch hier schon sehr gut, dass sich die Art von Zaun auch intern mit großen Unterschieden ausweisen kann.

Unterschiedliche Beschichtungen zeichnen den Zaun aus 

Zudem gehört zum Charakteristikum des Zauns auch die klassische Doppelmaschigkeit. Diese in den Zaun integrierten Doppelstockmatten werden nach bestimmten gesetzlichen Bedingungen und Regeln hergestellt. Auch die Gestaltung und die Materialfestigkeit unterscheidet sich bei manchen Produkten sehr stark voneinander. Manche Modelle sind zum Beispiel feuerverzinkt und andere Modelle mit einer Pulverbeschichtung ausgestattet. Außerdem gibt es unterschiedliche Pfosten, wobei die prägendste Qualitätsausprägung jene des Wickelsystems darstellt. Hier handelt es sich um einen Doppelstab mit Überhang.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere