Damit es Kriminellen möglichst schwer gemacht wird, in die eigene Wohnung einzubrechen, kann ein Sicherheitsschloss vom Profi für eine erhöhte Sicherheit sorgen. Dabei handelt es sich um einen speziellen Schließzylinder, der sich nicht so leicht durch die gängigen Lockpicking Werkzeuge manipulieren oder aufbrechen lässt. Einige Schlüsseldienste haben derartige Sicherheitszylinder ständig auf Lager, bei anderen Schlüsselnotdiensten kann ein derartiges, sicheres Türschloss bestellt werden und liegt dann nach wenigen Versandtagen zur Abholung beim Schlüsseldienst bereit. Die Sicherheitsschlüssel besitzen vielerlei Details und lassen sich nur schwer nachmachen. Kriminelle können nicht so einfach einen Abdruck aus Gips vom Sicherheitsschlüssel erstellen, falls der Wohnungsschlüssel einmal in die falschen Hände geraten ist.

Einen seriösen Schlüsseldienst finden: Darauf gilt es zu achten

Immer wieder hört und liest man in ganz NRW von Menschen, die von betrügerischen Schlüsseldiensten abgezockt werden. Dabei werden häufig am Telefon Summen vereinbart, die dann aber vor Ort nach der Türöffnung plötzlich nicht mehr gelten. Dagegen können sich Verbraucher am besten schützen, wenn telefonisch ein Festpreis für die Türöffnung vereinbart wird. Diese mündliche Verabredung ist später für alle Seiten bindend, eventuelle Aufpreise müssen nicht gezahlt werden. Üblich ist jedoch, dass ein Schlüsseldienst am Wochenende, in den Abendstunden oder auch an Feiertagen mehr kostet als tagsüber zu den üblichen Ladenöffnungszeiten. Diese Kalkulation sollte bei der Vereinbarung des Festpreises ebenfalls bedacht werden, ein Aufpreis wegen Feiertag oder ein Nachtzuschlag sind normal und stellen keinen Betrug dar.

Anders sieht es hingegen mit „Sonderzuschlägen“ oder „Spezialwerkzeug“ aus, welches Posten sind, die manchmal auf Rechnungen von Schlüsseldiensten erscheinen. Die Verbrauchschutzzentralen warnen vor Betrügern und weisen darauf hin, dass derartige Sonderzahlungen nicht rechtens sind und daher vom Auftraggeber des Schlüsselnotdienstes auch nicht bezahlt werden müssen.

Welche Leistungen bietet ein Schlüsseldienst an?

Es können durch fähige Schlüsseldienste verschiedenste Türen geöffnet werden:

  • Haustür
  • Wohnungstür (verschlossen oder lediglich ins Schloss gefallen)
  • Gartentüren oder Kellertüren
  • Türen von Autos

Wichtig ist, den Schlüsseldienst bereits vorab am Telefon genau über alle gewünschten Dienstleistungen aufzuklären. Ist die Tür verschlossen worden oder nur ins Schloss gefallen? Ist ein Schlüssel abgebrochen und steckt noch halb im Schloss? Muss ein Schließzylinder ausgewechselt werden?

Quelle: Holger Kraft / pixabay.com

Wer bei der Türöffnung keine bösen Überraschungen erleben möchte, kann auf https://www.schluesseldienstvergleich.eu/ nach einem seriösen Schlüsseldienst suchen. Bei der Auswahl des besten Schlüsseldienstes sollte darauf geachtet werden, dass das Vergleichsportal aktuell ist und alle Schlüsseldienste der Region auflistet. Bei einigen Schlüsseldienstvergleichen sind die Daten veraltet, die Schlüsselnotdienste sind zum Teil gar nicht mehr erreichbar. Günstig für die Auswahl eines seriösen Schlüsseldienstes ist es, wenn das Vergleichsportal seine Daten ständig aktualisiert und erweitert.

Was ist zu tun, wenn der Schlüsseldienst plötzlich doch überhöhte Gebühren abrechnen möchte?

Die Polizei und Verbraucherbehörden raten dazu, eine überhöhte Rechnung auf keinen Fall vor Ort in bar zu bezahlen. Einige betrügerische Schlüsseldienste setzen die geprellten Kunden unter Druck oder bedrohen diese. Für solche Fälle ist es ratsam, direkt den Notruf der Polizei zu wählen und sich nicht auf Diskussionen mit dem Türöffner einzulassen. Versucht der Schlüsseldienst zu fliehen, sollte man nicht versuchen, ihn aufzuhalten. Es kam in Nordrhein-Westfalen schon des Öfteren zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen kriminellen Schlüsseldienstmitarbeitern und den betrogenen Opfern. Nach einer derartigen Situation kann es jedoch zu einer Strafanzeige wegen Körperverletzung kommen. Häufig reicht es, die Polizei telefonisch zu informieren. Nur die wenigsten unseriös arbeitenden Schlüsselnotdienste warten tatsächlich darauf, bis die Beamten mit einem Streifenwagen zum Einsatzort gekommen sind.

Schutz vor Einbrüchen: Nicht nur durch die Tür kommen die Verbrecher

Wer sein Haus oder die eigene Wohnung gegen unbefugten Zutritt schützen möchte, kann mit einem zusätzlichen Sicherheitsriegel an der Eingangstür für mehr Sicherheit sorgen. Auch an die Fenster lassen sich abschließbare Vorrichtungen anbringen. Die Polizei bietet einen kostenlosen Service an, bei dem die Beamten persönlich die Wohnung in Augenschein nehmen und dann eine individuelle Beratung zur Erhöhung der eigenen Sicherheit anbieten. Dieser Service ist kostenfrei. Gerade Menschen, die im Erdgeschoss wohnen und einen Balkon besitzen, sollten weder die Balkontür noch die Fenster über Nacht offen stehen lassen, wobei auch die beliebte Kipp-Stellung dazu führen kann, dass Einbrecher leichter in die Wohnung gelangen können.

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in GM-Windhagen und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: redaktion@oberberg-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema