Die Zinsen für Baukredite werden langsam wieder steigen. Um dennoch auch in einigen Monaten oder Jahren noch die niedrigen Zinsen von heute zu erhalten, sind Wetten auf die Baufinanzierung DIE Möglichkeit zur Zinssicherung überhaupt. Mit Forward-Darlehen lassen sich die Bauzinsen für mehrere Monate oder Jahre sichern, und das zu günstigen Konditionen!

Forward-Darlehen sind DIE Wette auf spätere Zinserhöhungen

Bei Baufinanzierungen gibt es seit einigen Jahren die Möglichkeit, sich die aktuell geltenden Zinsen für einen späteren Zeitraum zu sichern. Bezeichnet wird dies als Forward-Darlehen. Es sind Darlehen, die heute abgeschlossen, aber zu einem späteren Zeitpunkt ausgezahlt werden.
Institute, welche solche Forward-Darlehen vergeben, verlangen für die Vergabe dieser Vorab-Darlehen mit späterem Auszahlungszeitraum einen kleinen Aufschlag auf den Zins, zu welchem der Baukredit abgeschlossen wird. Damit ist es Kreditnehmern und Bauherren möglich, sich eine günstige Baufinanzierung oder Anschlussfinanzierung zu den besten Konditionen zu sichern, ohne abwarten zu müssen, wie sich die Bauzinsen in den Monaten und Jahren darauf entwickeln.

Quelle: pixabay.com/moerschy

Steigende Zinsen? Dank Forward-Darlehen spielen sie keine Rolle!

Forward-Darlehen sind die beste Möglichkeit, bereits heute auf die Zinsen von morgen zu wetten. Inzwischen ist es bei Baukrediten üblich, nicht nur eine zeitnahe Finanzierung aufzunehmen, sondern sich mit einem vorab abgeschlossenen Darlehen die heute geltenden Zinsen für später zu sichern.
Steigende Zinsen für Baufinanzierungen spielen damit keine Rolle mehr für den Kreditnehmer, da er sich zu den Konditionen, die aktuell gelten, einen später auszuzahlenden Kredit für seinen Hausbau oder seinen Hauskauf sichern kann. Die Kosten für Forward-Darlehen halten sich zudem im Rahmen, und liegen meist deutlich günstiger als die steigenden Bauzinsen. Das heißt: wer 0,20 Prozent pro Jahr für ein Forward-Darlehen zahlt, anstatt auf später zu warten, und dann möglicherweise 0,50 Prozent pro Jahr höhere Zinsen zahlen zu müssen. Der kann unter dem Strich 0,30 Prozent pro Jahr sparen!

Mit Forward-Darlehen bares Geld sparen!

Wer sich die aktuell geltenden Zinsen für Baufinanzierungen sichern möchte, und auf die zukünftige Zinsentwicklung bei Baukrediten wetten will. Der hat mit einem guten Forward-Darlehen die Möglichkeit, sich die niedrigen Zinsen der Gegenwart für die Zukunft zu sichern. Damit kann bei einer Baufinanzierung bares Geld gespart werden, je nach Kredit kann dies mehrere Tausend Euro Ersparnis bedeuten!

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Herausgeber der Oberberg-Nachrichten. Als Familienunternehmer und Internet-Unternehmer der ersten Stunde schreibt er über Trends, Innovationen und die Wirtschaft in Oberberg. Autor:

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere