Ein Beziehungsende ist in der Regel mit Schmerzen und Kummer verbunden. Ist man selbst der Verlassene, wünscht man sich nichts mehr als den Partner zurück zu bekommen. Zu jeder Tageszeit überlegt man, wieso, warum, weshalb die Beziehung in die Brüche gegangen ist und man erwischt sich bei dem Gedankengang, dass man bereit dazu wäre, alles zu tun, um den Partner zurückzuerobern.

Gibt es Tipps und Tricks, die man anwenden kann, um seinen Ex-Partner davon zu überzeugen, dass dieser seine Meinung ändern sollte?

Foto: rawpixel / pixabay.com

In erster Linie macht es Sinn darüber nachzudenken und herauszufinden, warum man sich getrennt hat. Gab es oft Meinungsverschiedenheiten? Wurde oft gestritten? Gab es Probleme im Bett? Eifersucht? Natürlich streitet jedes Paar, manchmal auch über sehr sinnlose Dinge, das gehört dazu und ist im gewissen Rahmen sicher auch notwendig. Dabei kommt es nicht nur auf die Häufigkeit, sondern auch auf das Ausmaß an. Was schätzt man an dem Ex-Partner ganz besonders? Hat man einfach nur Angst vor der Einsamkeit oder möchte man wirklich diese Person zurückerobern?

Der Exzurückexperte Blog gibt hier wichtige Tipps wie man bei dem Eroberungsversuch Erfolg haben kann. Dabei muss man vorweg sagen, dass es keine Geheimwaffe gibt, oder DIE Lösung. Jeder Mensch, jede Beziehung und jede Trennung ist anders. Gefühle spielen immer eine große Rolle und man kann niemanden dazu zwingen, sich wieder zu verlieben und zurückzukommen.

Als erstes sollte man sich fragen, warum man seinen Ex-Partner unbedingt zurückgewinnen möchte. Dessen sollte man sich sehr sicher sein und auch über die Gründe der Trennung sollte man nachdenken. Es hilft mit Freunden und Familienmitgliedern zu sprechen, um sich vollständig im Klaren darüber zu sein, was man möchte. Als nächstes ist es wichtig, dass man zu sich selbst findet. Es ist schwer jemand anderen zu lieben, wenn man nicht mit sich selbst im Reinen ist und sich selbst nicht an allererster Stelle sieht. „Love yourself“ ist einfach gesagt und wird auf vielen Sozialen Medien propagiert, aber es stimmt, man muss sich selbst lieben, bevor man sein Herz für immer an jemand anderen vergeben kann. Dem Ex-Partner zeigen, dass es einem gut geht, dass man auf eigenen Beinen steht und glücklich ist, ist eine absolute Geheimwaffe. Muss man sich für den Ex-Partner interessant machen, denn Anziehungskraft entsteht nur, wenn man sich zu jemanden hingezogen fühlt, weil derjenige einen mit seinen Werten und Eigenschaften begeistert.

Im Endeffekt gibt es keinen ultimativen Tipp, wie man seinen Ex-Partner zurück gewinnen kann. Man braucht Geduld, man muss sich selbst lieben und vor allem muss man daran glauben, dass es einem gut geht, ganz egal ob mit oder ohne diesem Partner.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere