ArchivAusbildungKommunenRatgeber

Schülerinnen und Schülern aus Oberberg erhalten Einblicke in die Berufswelt

Die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe erhalten die Möglichkeit, an drei Tagen insgesamt drei unterschiedliche Berufsfelder kennen zu lernen

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Oberbergischer Kreis. Mehr als 300 Betriebe und Dienstleister im Oberbergischen bieten am Donnerstag, 26. Januar 2017 wieder Berufsfelderkundungen für Schülerinnen und Schüler der Stufe 8 an. Dabei erhalten die Jugendlichen die Chance, eigene Stärken und Interessen in verschiedenen Berufen zu entdecken, um so eine erste realistische berufliche Perspektiven zu entwickeln. Dies geschieht zum Beispiel durch kleine Arbeitsproben oder praktische Übungen, Austausch mit Ausbildern und Auszubildenden, den Besuch einzelner Arbeitsplätze und Erläuterung der Abläufe, Kennenlernen von Wirkstoffen, Maschinen und Arbeitsmaterialien. Jugendliche lernen so aktiv berufliche Tätigkeiten kennen, die für das Berufsfeld charakteristisch sind. Dadurch bietet sich auch die Chance, erste Kontakte zwischen potenziellen Arbeitgebern und Auszubildenden zu schaffen. Auch die Kreisverwaltung in Gummersbach bietet Plätze zur Berufsfelderkundung an. Diese Tagespraktika sind ein wichtiger Baustein im Gesamtkonzept „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“.

Bei der Berufsfelderkundung können Schülerinnen und Schüler die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten kennenlernen. (Foto: OBK)

„Bei insgesamt 330 Ausbildungsberufen und rund 18.000 Studiengängen fällt die Wahl
schwer und manche Entscheidung wird mehr oder weniger zufällig getroffen. Durch die Berufsfelderkundungstage – die auf die ‚Potenzialanalyse‘ im ersten Halbjahr des 8.
Schuljahres folgen, zur Feststellung von Stärken und Neigungen, wird die Entscheidung für das Schülerbetriebspraktikum und die später anstehende Berufsentscheidung unterstützt“, sagt Landrat Jochen Hagt.

Die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe erhalten im Oberbergischen Kreis die Möglichkeit, an drei Tagen insgesamt drei unterschiedliche Berufsfelder kennen zu lernen. Die Termine finden in diesem Jahr am Donnerstag, 26.01.2017, Mittwoch 26.04.2017 und Mittwoch 05.07.2017 statt. Unter www.berufsfelderkundung-obk.de können sich registrierte Schülerinnen und Schüler über die Berufsfelderkundungsplätze der Oberbergischen Unternehmen informieren und diese online buchen. Unternehmen können den Schülerinnen und Schülern der achten Klassen auf der Plattform transparent und ohne großen Zeitaufwand ihr Angebot präsentieren.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"