Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Ratgeber

Winterzeit im Berchtesgadener Land entspannt genießen

ARKM.marketing

(w&p) — Weniger Stress, mehr Zeit für Familie und Freunde und dazu reichlich Sport — das sind die drei häufigsten Vorsätze der Deutschen für das Jahr 2018. Ein paar entspannte Tage zusammen mit den Lieblingsmenschen in den bayerischen Alpen bei Wintersport und Entspannung im Klosterhof Premium Hotel & Health Resort erfüllen gleich alle drei Vorsätze auf einmal. Alpiner Skilauf gilt als regelrechter Jungbrunnen, Schneeschuhwandern ist ein Booster für das Immunsystem und Winterwandern baut Stress ab. Für die nötige Erholung sorgt das Wellness-Programm des inhabergeführten Hotels: Der 1.500 Quadratmeter große Artemacur Spa ist ein geschützter Ruhe- und Rückzugsraum zur Erneuerung — Yoga und Achtsamkeitsübungen verstärken zusätzlich den Effekt.
Foto: Klosterhof Premium Hotel & Health ResortGrenzübergreifende Skisafari in Deutschland und Österreich
Die Berchtesgadener Alpen warten mit rund 60 Pistenkilometern in sechs Skigebieten auf. Das Skigebiet Götschen ist nicht nur Austragungsort für nationale und internationale Wettbewerbe, sondern ist auch äußerst beliebt bei Familien. Dr. med. Andreas Färber, Leiter des Gesundheitszentrums, das an den Klosterhof angeschlossen ist, erklärt die Vorteile des Skifahrens: „Alpiner Skisport trainiert den kompletten Bewegungsapparat und verbessert den Stoffwechsel. Durch Multitasking und Konzentrationsbelastung wirkt es sich sogar positiv auf das Gehirn aus.“ Zwischen dem 18. und 23. Februar 2018 bringt der Skishuttle des Hotels seine Gäste in die angrenzenden Skigebiete — darunter auch die bekannten Gebiete im benachbarten Salzburger Land wie Ski Amadé, Fieberbrunn, Obertauern, Steinplatte oder Kitzsteinhorn. Über 2.000 Pistenkilometer warten auf die Gäste des Klosterhofs in der nahen Umgebung. Am dritten Tag des Aufenthaltes verwöhnt das Wellnesshotel mit einer Sportmassage und einem exklusiven Candlelight-Dinner.
Schneeschuh-Festival im Schatten des Watzmanns
Sowohl Einsteiger wie auch erfahrene Schneeschuhgänger finden beim 7. Winter-Outdoor-Festival vom 2. bis 4. März 2018 die passende Panoramatour. Die drei unterschiedlich herausfordernden Strecken lassen die Herzen von Wintersport-Fans höher schlagen: Die Vier-Stunden-Jenner-Tour bietet Panoramablicke ins Hagengebirge, Steinerne Meer und auf König Watzmann. Die mittlere Tour mit acht Stunden belohnt mit einem Sonnenuntergang vor der Kulisse des Königssee und die Zwölf-Stunden-Tour fordert die Teilnehmer mit einem Aufstieg zum geschichtsträchtigen Kehlsteinhaus heraus. Der Klosterhof bietet zum Festival auch einen Shuttle-Service an. „Schneeschuhwandern ist ideal für Wintersporteinsteiger“, erklärt Andreas Färber. „Es stärkt das Herz-Kreislauf-System und schont die Gelenke.“
100 Kilometer Langlaufloipe mit Bergblick
Langlaufen liegt nicht nur im Trend, sondern auch die Liste der positiven Einflüsse auf die Gesundheit ist lang: Gelenkschonende Bewegungen der Arme und Beine kurbeln das Herz-Kreislauf-System an und bringen dabei den Stoffwechsel und das Immunsystem auf Touren. Muskeln, Kondition und Leistungsfähigkeit werden aufgebaut. Rund … weiterlesen »

ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"