Engelskirchen NachrichtenOberbergRatgeber

Wie wertvoll ist mein Erbe?

Nicht immer ist eine Erbschaft ein Grund zur Freude. Oft ist nicht auf den ersten Blick erkennbar, ob überhaupt Vermögen besteht oder sogar Schulden das Erbe belasten. Eventuelle Gläubiger sind nicht einfach ausfindig zu machen und bestehende Immobilien oder gar Unternehmen machen die Erbschaft bisweilen sehr unübersichtlich.

Doch bevor man aus Angst vor der eigenen Überschuldung das Erbe ganz ausschlägt, kann ein Nachlassverwalter die Lösung sein. Denn jeder Erbe haftet mit seinem Privatvermögen für die Verbindlichkeiten des Erblassers. Ein Nachlassverwalter hingegen sichert die Erbmasse, verwaltet sie, bezahlt die Gläubiger und teilt schließlich die schuldfreie Erbmasse unter den Erben auf. Falls der Nachlass nicht ausreicht, um alle Forderungen zu begleichen, kann der Nachlassverwalter auch ein Nachlassinsolvenzverfahren einleiten.

Als Vertreter der Erben sorgt ein Nachlassverwalter dafür, dass Nachlasswerte nicht abhandenkommen oder gar untergehen. Hierfür verwertet er den gesamten Hausrat, kümmert sich um Wohnungsauflösungen und die Veräußerung eventueller Immobilien. Die Erbmasse muss genau festgestellt werden, weshalb der genaue Wert aller Gegenstände vom Nachlassverwalter ermittelt werden muss.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!