Hinweis zu externen Verlinkungen
Ratgeber

Wie man auf einer Messe Erfolg hat

ARKM.marketing

Die Teilnahme an einer Messe kann sich in vielen Fällen auszahlen. So hat man die Möglichkeit mit seinem Unternehmen bei einer großen Anzahl von Menschen Werbung zu machen. Eine Messe hat den Vorteil, dass man dort bereits die richtigen Zielgruppen vorfindet. Bei einer Messe für Bioprodukte hat man beispielsweise die ideale Zielgruppe. Natürlich sind auch andere Beispiele denkbar. Wichtig ist aber, dass die Streueffekte gering sind. So hat man die Möglichkeit ganz gezielt Werbung zu machen.

Kein Beispiel an der Konkurrenz nehmen

Foto: Bildarchiv ARKM

Man sollte sich nicht zu viel von der Konkurrenz abschauen und lieber seinen Stand individuell gestalten. Dies hat auch den Effekt, dass man die richtigen Zielgruppen anziehen wird. Leider gibt es immer noch viele Aussteller, die der Meinung sind, dass es bei einer Messe lediglich wichtig ist dabei zu sein und weniger Wert auf gezielte Werbemaßnahmen zu legen. So ist es kein Wunder, dass man häufig leere Stände sieht, wo die Menschen gelangweilt wirken und keiner wirklich hingeht. Diese Aussteller wissen leider nicht, dass sie viel verpassen.

Mehrere Marketing-Maßnahmen gleichzeitig verwenden

Die Teilnahme an einer Messe ist ein großes Projekt. Es sollte daher von Anfang bis Ende richtig durchgeplant werden. Entscheidend ist, dass man einen Plan hat. Ist kein Plan vorhanden, so erfolgt zwar die Teilnahme, aber am Ende bleibt der Gewinn aus. So sollte man daher von Anfang an die Interessenten auf die Teilnahme an der Messe hinweisen. Dies kann auf den Social Media Kanälen wie Facebook passieren oder auch auf der Webseite. Besonders empfehlenswert ist es, wenn man von allen Möglichkeiten gleichzeitig Gebrauch macht. So kann man zum richtigen Zeitpunkt wesentlich mehr Zielgruppen erreichen.

Stand richtig einrichten

Ein Stand ist zwar kein Zuhause, jedoch sollte er das Unternehmen so gut wie möglich darstellen können. Dazu braucht man zunächst eine Messetheke, wo man lächelnde Mitarbeiter hinstellt. Diese sollten natürlich im Umgang mit den Kunden geübt sein.

Darüber hinaus sollte man Werbebanner an den Wänden aufhängen, die schon von Weitem erkennbar sind. Weiterhin eignen sich Glasvitrinen hervorragend, um ausgewählte Schmuckstücke besonders zum Vorschein zu bringen. Schließlich sollte das ausstellende Unternehmen stets Werbegeschenke parat haben und diese an die Besucher verteilen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.
ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"