Ratgeber

Über WhatsApp mit der Krankenkasse kommunizieren

Mehr als jeder dritte Bundesbürger steht regelmäßig in Kontakt mit seiner Krankenkasse. Fast immer greifen die Deutschen dabei zum Telefon oder schreiben einen Brief. Jeder zweite Versicherte würde jedoch lieber über moderne Kommunikationswege wie WhatsApp Angelegenheiten mit seiner Kasse klären, solange dabei keine persönlichen Daten ausgetauscht werden.

Insbesondere junge Kunden akzeptieren es heute nicht mehr, wenn sie minutenlang in der Telefonschleife hängen oder mehrere Tage auf Antwort per Post warten müssen. Über einen Messenger-Dienst wie WhatsApp … weiterlesen »

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!