Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Ratgeber

Todesanzeigen im Internet – eine zeitgemäße Alternative

Der Verlust eines lieben Angehörigen und Freundes ist mit großem Schmerz und tiefer Trauer verbunden. Oft werden die Hinterbliebenen neben der emotionalen Belastung auch in finanzieller Hinsicht mit Herausforderungen konfrontiert. Die Gestaltung von Beisetzung und Trauerfeier kann schnell mehrere tausend Euro verschlingen. Und bei der steigenden Zahl von Sozialbestattungen (siehe Artikel in der Welt-Online) sind einige Leistungen in keinster Weise von den behördlichen Zahlungen abgedeckt.

Jedoch gilt es schon lange nicht mehr als pietätlos, Preise für Bestatter, Särge und Grabstätten zu vergleichen, um den Kostenaufwand ein wenig zu senken. Die Schaltung einer Traueranzeige als Nachruf an den Verstorbenen und zur Information der Allgemeinheit gilt als Selbstverständlichkeit. Doch auch hierbei entstehen je nach Zeitung und Anzeigengröße schnell Kosten von bis zu mehreren hundert Euro. Eine neue Möglichkeit zu Sparen bietet hier die Internetseite Todesanzeigen-Online.de.

Die Schaltung von Traueranzeigen in der Tageszeitung ist natürlich der Standard – dabei aber leider sehr stark eingeschränkt. Sowohl in der regionalen Ausrichtung, als auch in der Dauer der Sichtbarkeit – eben nur für einen Tag. Außerdem erhält längst nicht jeder der Angehörigen und Freunde die gewählte Tageszeitung. Aber so gut wie jeder ist online. Die Webseite bietet hier also eine vernünftige und zeitgemäße Alternative. Das Internet macht es möglich, Todesanzeigen sogar weltweit für Jeden sichtbar zu machen. Außerdem besteht die Option die Traueranzeige auf Dauer online zu schalten.

Diese Erinnerung an den Verstorbenen wird also nicht mit der Tageszeitung weggeworfen. Das gleiche gilt für tröstende Worte der Anteilnahme, die kostenlos von Angehörigen und Freunden in ein Online-Kondolenzbuch eingetragen werden.

Ob die Schaltung von Online-Todesanzeigen nun als Ergänzung oder als Alternative zur Tageszeitung gewählt wird bleibt abzuwarten. Klar ist jedoch, dass der Trend Privates über soziale Netzwerke wie Facebook & Co. mit anderen zu teilen auf dem Vormarsch ist. Somit scheint der Weg frei zu sein das Internet auch für ernste Themen wie Todesfälle und Trauerbewältigung zu nutzen.

Zur Webseite: http://todesanzeigen-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"