Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreport OberbergMittelstandNümbrecht NachrichtenOberbergRatgeberVerschiedenes

Nümbrecht: Sanierungarbeiten K 17 Gaderoth-Oberbreidenbach

ARKM.marketing

Nümbrecht – Die Baumaßnahme beginnt im Einmündungsbereich der L 339 bei Gaderoth und endet am Ortsausgang Oberbreidenbach im Gemeindegebiet Nümbrecht. Die Ausführung erfolgt in drei Abschnitten jeweils unter Vollsperrung des Durchgangsverkehrs. Der Anliegerverkehr in der Ortslage Oberbreidenbach wird eingeschränkt aufrecht erhalten, ausgenommen während der Fräs- bzw. Asphaltierungsarbeiten. Eine Umleitung ist über die K 17 Auf der Hardt – Rölefeld, L 95 Rölefeld – Winterborn und L 339 Winterborn – Gaderoth eingerichtet.

Der erste Bauabschnitt beginnt im Einmündungsbereich der L 339 bei Gaderoth und endet in Höhe des Steinbruchs. In diesem Abschnitt wird die Fahrbahn bergseits etwas verbreitert. Die Fahrbahnränder werden mit Bordsteinen bzw. Rasengittersteinen befestigt. Die gesamte Fahrbahn wird abgefräst und mit einer neuen Asphalttragschicht und eine Deckschicht aus Asphaltbeton verstärkt. Der zweite Abschnitt reicht von oberhalb der Zufahrt Steinbruch bis Ortseingang Oberbreidenbach Einmündung „Hinterer Garten“. In diesem Abschnitt wird ebenfalls die Fahrbahn mit einer Asphalttragschicht und einer Deckschicht erneuert und die Fahrbahnränder verstärkt. Im dritten Abschnitt wird die Ortsdurchfahrt Oberbreidenbach von der Einmündung „Hinterer Garten“ bis Ortsausgang saniert. Dort wird der gesamte bituminöse Aufbau erneuert. In Fahrtrichtung Rölefeld wird die linke Seite neu gestaltet, um den innerörtlichen Charakter besser hervorzuheben.

Die Kreisstraße 17 zwischen Gaderoth und Oberbreidenbach. (Foto: OBK)
Die Kreisstraße 17 zwischen Gaderoth und Oberbreidenbach. (Foto:
OBK)

Die vorhandenen Busbuchten werden ebenfalls saniert und unter anderem mit Buskapbordsteinen ausgerüstet. Die bestehenden Zufahrten / Einmündungen und vorhandenen Bankette werden an die neue Fahrbahn angeglichen. In dieser Baumaßnahme wird zusätzlich die Bushaltestelle in Höhe der Zufahrt nach Grünenbach in beide Fahrtrichtungen mit Wartefläche und Zuwegung nach Grünenbach verkehrssicher hergestellt. Die Gesamtmaßnahme soll bis Ende November abgeschlossen sein.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"