Gummersbach NachrichtenKommunenRatgeberSoziales und BildungVeranstaltungen

Infonachmittag „Sterbehilfe – gesetzlich geregelt?“ in Gummersbach

Gummersbach – Das Thema Sterbehilfe wird seit Jahren kontrovers diskutiert. Die einen lehnen Sterbehilfe grundsätzlich als moralisch nicht vertretbar ab, die anderen kämpfen leidenschaftlich für diese Möglichkeit am Lebensende. Dabei stellt sich häufig heraus, dass die Gegner und Befürworter Unterschiedliches unter Sterbehilfe verstehen. Es gibt erlaubte und verbotene Formen der Sterbehilfe. Vor kurzem stand insbesondere der ärztlich assistierte Suizid im Zentrum der politischen Diskussion. Seit Ende letzten Jahres gibt es hierzu eine gesetzliche Regelung. Was beinhaltet dieses „Gesetz zur Strafbarkeit der geschäftsmäßigen Hilfe zur Selbsttötung“? Gibt es nun die gewünschte Rechtssicherheit für alle Beteiligte?

In der Reihe „Vortrag am Mittwoch“ gibt die Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Gummersbach Informationen zu diesen und weiteren Fragen.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 10. Februar 2016 um 15.30 Uhr im Seniorentreff am Rathaus, Rathausplatz 3, 51643 Gummersbach, statt.

Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich: Tel. (02261) 87-1548.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"