Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenOberbergRatgeberSoziales und BildungVereine

Gummersbach: Zuwanderung – Gegen eine Hysterie der Angst

ARKM.marketing

Gummersbach/Köln – Deutschlands berühmtester Angstforscher Borwin Bandelow zu Gast bei „vielfalt. viel wert: – Im Mai 2013 gab der Diözesan-Caritasverband Köln für das Erzbistum Köln den Startschuss für sein Vernetzungs- und Kulturprojekt „vielfalt. viel wert.“ in fünf angeschlossenen regionalen Caritasverbänden, so auch für den Oberbergischen Kreis .

Inzwischen beteiligen sich an acht Standorten lokale Caritasverbände im Erzbistum Köln im Rahmen Ihrer Integrations- und Migrationsarbeit an „vielfalt. viel wert“. Jetzt wurden die bisherigen Aktivitäten und Wirkungen im Rahmen einer Projekt-Zwischenpräsentation im Kölner Crux-Café, vorgestellt. Dabei Deutschlands wohl berühmtester Angstforscher Prof. Dr. Borwin Bandelow (Foto v.l.: Andrea Bänker, Prof. Dr. Borwin Bandelow, Gabriele Goldschmidt, Peter Rothausen) der zu dem Thema „Die Antwort auf Fremdenangst ist Begegnung“ sprach. Bandelow machte deutlich, dass die Caritas-Praxis mit „vielfalt. viel wert.“ auch aus wissenschaftlicher Sicht absolut richtig ist.

Quelle: Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V.
Quelle: Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V.

Um die Projektarbeit im Oberbergischen darzustellen, waren auch Andrea Bänker, Gabriele Goldschmidt und Peter Rothausen vom Caritasverband für den Oberbergischen Kreis e.V. dabei.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"