Der ultimative Russland-Guide für Fußball-Fans: Spielorte, Sonderzüge und Sightseeing

Bald ist es wieder soweit: Schwarz-rot-goldene Fahnen hängen an den Autos und Häusern, es wird den ganzen Tag über Fußball gefachsimpelt und beim Public Viewing bei der WM in Russland mitgefiebert. Doch obwohl Russland mit über 17,1 Millionen Quadratkilometern das flächenmäßig größte Land der Welt ist, stellt es für viele eher einen weißen Fleck auf der Landkarte dar. Dabei gibt es über das Land mit den insgesamt elf Zeitzonen so einige interessante Fakten: Beispielsweise galt Bier in Russland bis 2013 gar nicht als Alkohol. Darüber hinaus gibt es in Russland eine Vielzahl an Vulkanen, insgesamt sind es 77. Die Zahl 77 steht auch für den prozentualen Anteil Sibiriens an der Fläche des Landes. Was erfahrene Fußball-Fans darüber hinaus bei der Reise nach Russland beachten sollten, wo es günstige Flüge gibt oder welche Unterkünfte in den Spielstätten zu empfehlen sind, haben die www.Urlaubspiraten.de im ultimativen Russland-Guide zusammengestellt.

Tickets und Fan-ID – Der Last-Minute-Verkauf hat begonnen:

Wer bis jetzt noch kein Ticket für ein Spiel der deutschen Nationalelf hat, darf sich leider keine großen Hoffnungen mehr machen. Mittlerweile ist die zweite Verkaufsphase abgeschlossen und aktuell läuft noch der Last-Minute-Verkauf bis 15. Juli 2018. Dabei werden aber wahrscheinlich nur noch Tickets für Spiele kleinerer Teams vergeben, die noch nicht ausgebucht sind. Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Ticket-Website. Wer im Besitz eines Tickets ist, muss sich auf der offiziellen ID-Website registrieren und eine so genannte Fan-ID beantragen. Diese ist neben dem Ticket und dem Reisepass das wichtigste Dokument während des Aufenthalts. Sie wird unter anderem bei der visumsfreien Einreise und dem Einlass ins Stadion benötigt. Wichtig ist, dass die Daten im Antrag mit den Daten des Reisepasses übereinstimmen.

Auf nach Russland – Flüge ab 200 Euro:

Direktflüge nach Moskau gibt es von vielen deutschen Städten, diese kosten in der Regel zwischen 200 und 300 Euro. Flug-Schnäppchen sind während der WM leider rar, dennoch gibt es einen Tipp wie Fußball-Fans sparen können: Ob sie für das gesamte Turnier in Russland bleiben oder nur die deutschen Vorrundenspiele sehen möchten – in beiden Fällen geht die günstigste Reise hin und zurück nach Moskau. Wer von Kazan, dem letzten Vorrunden-Spielort der deutschen Nationalelf, zurückfliegen möchte, zahlt von dort mehr als das Doppelte. Eine bessere Alternative ist es, nach dem letzten Vorrundenspiel gegen Südkorea mit einem kostenlosen Sonderzug zurück nach Moskau zu fahren und von dort zurück nach Deutschland zu fliegen.

Das sollten Fußball-Fans … weiterlesen »

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema