Churfranken – Wandern, Radfahren, Genuss und Leben, dazu lädt der fränkische Rotwein Wanderweg nahezu ein. Von Bürgstadt nach Großheubach und von Erlenbach nach Klingenberg. Unsere Reise führt uns diesmal nach Bürgstadt am Main. Bürgstadt liegt an der Grenze zu Baden-Württemberg, eingebettet zwischen dem Odenwald im Nord/Osten und dem Spessart im Südenwesten. Bürgstadt liegt im Bundesland Bayern, unterliegt dem Regierungsbezirk Unterfranken und gehört zum Landkreis Miltenberg. Bis zum Jahre 1803 stand Bürgstadt unter der Herrschaft des Kurfürstentums Mainz. Im Jahre 1816 kam Bürgstadt zum Königreich Bayern.

Bekannt geworden ist Bürgstadt durch seine ausgezeichneten Rotweine. Bereits im Jahr 1612 wurde der Bürgstadter Rotwein geschichtlich erwähnt.

Auch wir möchten gern mehr über den Weinanbau in Churfranken und den wundervollen Rotwein Wanderweg erfahren und starten noch am frühen Nachmittag unseres Anreisetages zu unserer ersten Wanderung auf dem fränkischen Rotwein Wanderweg, von Bürgstadt nach Großheubach.

Der fränkische Rotwein Wanderweg Teil I von Bürgstadt nach Großheubach

Bei unserer Ankunft werden wir im ****Landhotel Adler, im Ortskern von Bürgstadt, ganz herzlich von Frau Bachmann, der Inhaberin des Hotels, in Empfang genommen. Nach dem Einchecken in unsere komfortable Suite mit großem Balkon, Couch, Schreibtisch und modernem Bad, geht es zu einem 2. Willkommensgruß. Auf uns wartet ein genussvolles Mittagsmenü mit ausgewählten Weinen des Weinguts Hench aus Bürgstadt. Inhaber und Winzer Burkhard Hench wohnt direkt nebenan und erzählt uns schon mal so einiges über seinen biologisch-dynamischen Betrieb.

Genussvoll ist ja auch das Thema unserer Reise. Das Landhotel Adler beköstigt seine Gäste mit ausgesuchten, regionalen Produkten die zu einem Gaumenschmaus zusammengestellt werden. So kommen wir unter anderem in den Genuss eines bürgstadter Rindercarpaccios.

Burkhard Hench begleitet uns ebenfalls auf unserer Wanderung durch die Churfränkischen Weinberge. Wir starten von Bürgstadt aus und wandern durch die atemberaubende Landschaft bis zu einer der drei Schutzhütten, auf dem 15 km langen Weg bis nach Großheubach. Leider reicht unsere Zeit nicht für den ganzen Weg bis nach Großheubach. In der Schutzhütte erwartet uns schon ein edler Tropfen Weißwein aus dem Hause Hench. Der Fränkische Rotwein Wanderweg bleibt nun auch geschmacklich in Erinnerung.

Foto: Weißwein zum Rindercarpaccio vom Weingut Hench in BürgstadtFoto: Auf dem fränkischen Rotweinweg von Bürgstadt nach GroßheubachFoto: Tolle Aussicht auf dem fränkischen Rotweinwanderweg von Bürgstadt nach GroßheubachFoto: Fränkische Rotwein Wanderweg – Weinstöcke soweit das Auge reichtFoto: Die Trauben fangen jetzt schon an rot zu werden.Foto: Burkhard Hench weiß genau welches Blatt zu welchem Rebstock gehört.Weingut Hench

Das Weingut Hench liegt ebenfalls im Herzen von Bürgstadt. Burkhard … weiterlesen »

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere