Leserbeiträge

Die schönsten Ausflugsziele für einen Kurztrip

Arbeitsalltag und Bürostress können einem ganz schön aufs Gemüt schlagen und sogar die Gesundheit beeinträchtigen. Da kommt die Ferienzeit geradezu gelegen und wird von vielen bereits sehnsüchtig erwartet. Es muss ja nicht immer ein mehrwöchiger Urlaub sein – auch auf einem aufregenden Kurztrip kann man sich entspannen und in Ruhe die Seele baumeln lassen.

Wandertrip in den Harz

Ein Ausflug in den Harz ist für alle Wanderfreunde zum Beispiel genau das Richtige. Die hügelige Gebirgslandschaft in Deutschlands Mitte bietet Ausflüglern viel Natur, einsame Wanderwege, Tropfsteinhöhlen und romantische Täler, wie zum Beispiel das Bodental. Um die mittelalterlichen Städte mit ihren kleinen Klöstern und Kirchen ranken sich zahlreiche Mythen um Hexen und andere Fabelwesen. Auf dem berühmten Hexentanzplatz, der über die Bodental-Seilbahn erreicht werden kann, sollen vor vielen Jahrhunderten jährlich zur Walpurgisnacht Feste zur Verehrung der Wald- und Berggötter abgehalten worden sein. Abseits dieses mythischen Kultortes kann ein Kurztrip in den Harz in einem der vielen Wellnesshotels auch zum luxuriösen Verwöhnwochenende mit wohltuenden Bädern und entspannenden Massagen werden.

Strandurlaub an Nord- und Ostsee

Wer romantischen Berglandschaften nicht so viel abgewinnen kann, dem sagt ein Kurztrip an die Nordseeküste vielleicht eher zu. Sonne, Strand und vieles mehr bieten Sylt, Amrum und Föhr – die drei größten der Nordfriesischen Inseln sind das perfekte Ausflugsziel für Kurztrips. Hier kann man an den breitesten Stränden Europas in der Sonne brutzeln, sich im Strandkorb an der würzig-frischen Nordseeluft erfrischen oder bei einer Wattwanderung das beeindruckende Naturschauspiel von Ebbe und Flut live miterleben. Während Amrum eher ein ruhiges Fleckchen in der Nordsee darstellt, gilt Sylt als Partymetropole schlechthin, die rund um das Jahr eine hohe Promi-Dichte aufweist. Hier kann man beim Flanieren an der Strandpromenade oder beim Schaufensterbummel in Westerland das eine oder andere bekannte Gesicht entdecken.

Wellness auf Rügen

Frische Seeluft und Urlaubsfeeling am Strand bietet auch die Insel Rügen. Die größte Insel Deutschlands ist ein Urlaubsparadies für Jedermann und eröffnet ihren Besuchern zwischen Ostseeküste und Greifswalder Bodden reichlich Möglichkeiten zum Baden, Tauchen, Segeln und Wandern. Zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der deutschen Urlaubsinsel Nummer eins gehört zum Beispiel die Steilküste mit den berühmten Kreidefelsen. Vom Campingplatz bis zum Kurhotel finden sich auf der Ostseeinsel Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Ein Urlaubsquartier der ganz besonderen Art bietet die Wasserferienwelt in Puttbus-Lauterbach. In zwölf schwimmenden Ferienhäusern können sich Wasserratten von den rauschenden Wellen des Greifswalder Boddens sanft in den Schlaf wiegen lassen.

Warum in die Ferne schweifen? Denn auch der Oberbergische Kreis bietet Einheimischen einige Urlaubs- und Ausflugsmöglichkeiten. Inmitten der wunderschönen Landschaft des tropischen Flachmeers laden erlesene Wellnesshotels zum Erholungswochenende und zu Kurztrips mit traditionellen Thaimassagen und Ayurveda-Behandlungen für Körper und Seele ein.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter [email protected]

Ein Kommentar

  1. Ich bin auch der totale Fan von Städtereisen. Gerade Urlaub in Deutschland hat viel mehr zu bieten, als man denkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"