AusbildungJunge MenschenOberberg

IHK Köln ehrt die 54 besten Azubis aus Oberberg

IHK-Geschäftsstelle Oberberg gratuliert den Besten und dankt den Ausbildungsbetrieben und Berufsschulen für ihr Engagement

Oberberg/Köln – Die 54 besten Absolventinnen und Absolventen der IHK-Abschlussprüfung Winter 2013/2014 und Sommer 2014 wurden gestern (18.11.2014) von der IHK Köln in der Geschäftsstelle Oberberg für ihre sehr guten Prüfungsleistungen geehrt. Über 1.200 Abschlussprüfungen sind im abgelaufenen Ausbildungsjahr vor den Prüfungsausschüssen der IHK-Geschäftsstelle Oberberg abgenommen worden. Die 54 Besten erzielten dabei 92 Punkte oder mehr von 100 möglichen Punkten – und als Endnote ein „sehr gut“.

Über diesen Erfolg freute sich mit den erfolgreichen Absolventen, deren Ausbildern, Lehrern und Angehörigen auch der Leiter der IHK-Geschäftsstelle Oberberg, Michael Sallmann. „Dies ist ein Tag, an dem Sie feiern und sich feiern lassen dürfen – und ab morgen denken Sie bitte darüber nach, welche beruflichen Ziele Sie als nächstes erreichen möchten“, machte Sallmann den Einser-Absolventen Mut, die Prädikatsabschlussprüfung als Auftakt für ihre weiterführende Aus- und Weiterbildung zu sehen: „Nehmen Sie den Schwung Ihres Erfolgs mit und bleiben Sie im erfolgreichen Lernrhythmus – dann werden Sie auch Ihre nächsten Ziele erreichen.“ Sallmann betonte, dass die an Werten orientierte Ausbildung im Dualen System junge Menschen nicht nur sehr gut auf das Berufsleben vorbereite, sondern dass diese Persönlichkeitsentwicklung auch im privaten Leben positiv wirke.

Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!