Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergKommunen

Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Oberbergischer Kreis (ots) – Am Mittwoch fielen mehrere junge Fahrer durch ihre nicht gesetzeskonforme Teilnahme am Straßenverkehr auf – die Gründe reichten dabei von dem fehlenden Führerschein über Alkohol zu Drogen.

Um 20:40 Uhr kontrollierten Beamte der Wache in Derschlag einen 24-jährigen Autofahrer aus Gummersbach. Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen Führerschein hatte. An eine Weiterfahrt war unter diesen Umständen nicht mehr zu denken.

Keinen Führerschein hatte auch ein 26-jähriger Hückeswagener zu bieten, jedoch kam bei ihm auch noch Betäubungsmittelkonsum hinzu. Der junge Autofahrer war um 21 Uhr auf der Lenneper Straße in Wipperfürth angehalten und kontrolliert worden. Auch für ihn endete obligatorisch die Weiterfahrt.

Den Abschluss bildete ein 23-jähriger Autofahrer aus Morsbach, der nach eigenen Angaben zwei Bier getrunken hatte, den Alkotest jedoch mit knapp einem Promille beatmete. Er war um kurz nach 23 Uhr von Beamten der Wache Waldbröl in Morsbach-Lichtenberg kontrolliert worden. Er musste die Polizisten zur Atemalkoholmessung auf die Wache begleiten und seine Weiterfahrt auf den Folgetag umplanen.

In allen Fällen leiteten die Beamten entsprechende Verfahren ein.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"