Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Blaulichtreport OberbergOberberg

Trunkenheitsfahrten vom Wochenende

ARKM.marketing

Oberbergischer Kreis (ots) – Am vergangenen Wochenende (04.-06.03.) zog die Oberbergische Polizei mehrere Pkw-Fahrer aus dem Verkehr, die sich unter Alkohol-bzw. Drogeneinfluss hinters Steuer gesetzt hatten.

Radevormwald – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle offenbarte ein 22-jähriger Autofahrer aus Radevormwald am Freitagabend deutliche Anzeichen auf einen vorangegangenen Drogenkonsum. Der junge Mann war um kurz nach 20 Uhr von einer Polizeistreife auf der Elberfelder Straße angehalten worden. Auf Vorhalt räumte der 22-Jährige ein, noch am Vorabend Marihuana konsumiert zu haben. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Verfahren ein.

Wipperfürth – Ebenfalls unter Drogeneinfluss unterwegs war am Samstagnachmittag ein 18-jähriger Autofahrer aus Hückeswagen. Beamte der Wache Wipperfürth hatten ihn um kurz nach 16 Uhr unweit der Polizeiwache gestoppt und kontrolliert. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv und führte den jungen Fahranfänger auf direktem Wege zur Blutprobe. Auch gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Lindlar – Auch bei einem 29-jährigen Autofahrer aus Lindlar wies der zuvor durchgeführte Drogenvortest den Weg Richtung Blutprobe. Der Mann war am Samstagabend um 20 Uhr auf der Dr.-Meinerzhagen-Straße unterwegs gewesen und offenbarte bei der Kontrolle deutliche drogentypische Ausfallerscheinungen. Er blickt nun einem Bußgeldverfahren sowie einem Fahrverbot entgegen.

Gummersbach – Etwas zu rasant war die Fahrt eines 27-jährigen Autofahrers aus Wiehl. Er war am Samstagabend um 20:40 Uhr einer Streifenwagenbesatzung in Niederseßmar aufgefallen, als er in der Kölner Straße mit quietschenden Reifen auf ein angrenzendes Tankstellengelände fuhr. Den Grund für die enthemmte Fahrweise offenbarte das Alkoholtestgerät, welches mit 1,34 Promille einen deutlichen Fingerzeig in Richtung Blutprobe wies. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den 27-Jährigen ein und beschlagnahmten seinen Führerschein.

Marienheide – Ebenfalls unter Alkoholeinfluss unterwegs war am frühen Sonntagmorgen ein 19-jähriger Autofahrer aus Marienheide. Der junge Fahranfänger war um 0:50 Uhr auf der Klosterstraße angehalten und kontrolliert worden. Auch hier zeigte das Alkotestgerät einen Wert von über einem Promille an. In der Folge musste auch der 19-Jährige den Weg zur Blutprobe antreten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.
ARKM.marketing
ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"