Blaulichtreport OberbergNümbrechtOberberg

Nümbrecht – Körperlicher Mangel führte zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer Verletzten

Nümbrecht – Ein 20-jähriger Ruppichterother befuhr am 12.02.2017, gegen 01:25 Uhr, die B478 (Waldbröler Straße) von Waldbröl kommend in Fahrtrichtung Benroth. In Höhe Berkenroth kam er auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn an und prallte gegen einen Baum. Hierbei erlitten er und ein 22-jähriger Ruppichterother, der als Mitfahrer unangeschnallt auf der Rückbank gesessen hatte, schwere Verletzungen. Mittels RTW wurden sie einem Krankenhaus zugeführt, wo sie stationär verblieben. Der 20-Jährige räumte ein, ca. 20 Minuten vor Fahrtantritt einen Schwindelanfall gehabt zu haben und kurz ohnmächtig gewesen zu sein. Kurz vor dem Unfall sei ihm das gleiche widerfahren und er wäre vermutlich zum Unfallzeitpunkt ohnmächtig gewesen. Ein Alkohol- und Drogentest verlief negativ. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Der total beschädigte PKW wurde abgeschleppt. Es entstand hoher Sachschaden (ca. 15.000 Euro).

Themen
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!