Blaulichtreport OberbergKommunen

Nachtrag: Kontrollaktion der Polizei

Oberbergischer Kreis (ots) – Bei der Kontrollaktion der Oberbergischen Polizei am Mittwoch (6.4. – ON berichtete) wurden insgesamt 498 Fahrzeuge und 278 Personen im Kreisgebiet angehalten und kontrolliert.

An den 36 unterschiedlichen Kontrollstellen im kompletten Kreisgebiet hatten die Polizisten auch die Bekämpfung der Hauptunfallursachen im Blick. In 192 Fällen wurde entweder ein Verwarnungsgeld oder ein Bußgeld wegen Verkehrsverstößen fällig. Darüber hinaus fertigte die Polizei insgesamt 6 Strafanzeigen.

Im Rahmen einer Überprüfung des rechtmäßigen Aufenthaltes von Zuwanderern in einer kommunalen Unterbringungseinrichtung in Wipperfürth wurde ein 23-jähriger Albaner festgenommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen illegalem Aufenthalt wurde eingeleitet.

In Nümbrecht wurde nach einem Durchsuchungsbeschluss des AG Köln ein größeres Objekt durchsucht. Es lagen Hinweise vor, dass sich in der entsprechenden Wohnung möglicherweise Diebesgut befindet. Bei der Durchsuchung wurde zwar kein Diebesgut dafür aber Betäubungsmittel aufgefunden. Zwei Personen wurden vorläufig festgenommen und nach ihrer Vernehmung wieder entlassen.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"