Blaulichtreport OberbergKommunen

Festnahme nach Pkw-Aufbrüchen im Oberbergischen Kreis

Oberbergischer Kreis (ots) – Ein 27-jähriger Mann aus Windeck sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Ihm werden unter anderem zahlreiche Pkw-Aufbrüche im Oberbergischen zur Last gelegt.

Auf seine Spur kamen die Ermittler nach einem Wohnungseinbruch in Olpe. Dort war er mit einem gestohlenen Schlüssel in eine Wohnung eingebrochen.

Der gestohlene Schlüssel stammte aus einem Pkw-Aufbruch in Reichshof. Hinweise aus der Bevölkerung lenkten den Verdacht der Polizei auf den 27-Jährigen.

Mit einem Beschluss des Amtsgericht Olpe wurde die Wohnung des Beschuldigten durchsucht. Dabei konnte Diebesgut aufgefunden werden. In seiner kriminalpolizeilichen Vernehmung gab er den Einbruch in Olpe vor ungefähr zwei Wochen zu.

Auf einem Pendlerparkplatz in Eckenhagen habe er zuvor die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen und im Wagen einen Wohnungsschlüssel und einen Fahrzeugschein gefunden. Er sei dann mit diesem Schlüssel zu der Anschrift auf dem Fahrzeugschein gefahren und in die Wohnung eingebrochen.

Weiterhin werden ihm eine Serie von Pkw-Aufbrüche im Bereich Nümbrecht / Waldbröl vorgeworfen, von denen er einige in seiner Vernehmung bereits zugegeben hat.

Der 27-Jährige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten.

Er hatte noch Bewährungsstrafen offen und sitzt seit dem 25.2. in Untersuchungshaft.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"