Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergKommunen

Einbrecher jetzt auch tagsüber unterwegs

Oberbergischer Kreis (ots) – In Wiehl-Forst scheiterten unbekannte Täter zwischen 17 Uhr und 19:45 Uhr mit dem Versuch, in ein augenscheinlich gut gesichertes Einfamilienhaus in der Straße Wellersiefen einzudringen. Insgesamt versuchten sie sich mit ihren Hebelversuchen an drei Türen und einem Fenster. Als alle ihre Bemühungen erfolglos verliefen, traten die Täter den Rückzug an.

Mehr Erfolg verzeichneten unbekannte Einbrecher in Gummersbach-Windhagen, wo sie zwischen 17 Uhr und 17:50 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Landstraße eingestiegen waren. Augenscheinlich waren hier mehrere Wohnräume nach Wertgegenständen durchsucht worden. Ob die Einbrecher etwas entwendeten, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht abschließend fest.

In der Ahlefelder Straße in Gummersbach-Niederseßmar verschafften sich unbekannte Täter zwischen 16:50 Uhr und 18 Uhr durch die Terrassentür Zutritt in ein Wohnhaus. Auch hier konnten noch keine abschließenden Angaben zum etwaigem Beutegut gemacht werden.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110 entgegen.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"