Am Puls der HeimatBlaulichtreport Oberberg

Betrunkener Autofahrer hat Probleme beim Aussteigen

Radevormwald (ots) – Vergangene Nacht (20.11.) zogen Beamte der Wache Wipperfürth in Radevormwald einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr. Um 23.40 Uhr führten sie auf der Westfalenstraße eine Verkehrsüberwachung durch. Der Fahrer eines Toyota fiel ihnen auf, weil er leichte Schlangenlinien fuhr.

Sie hielten den 50-jährigen Radevormwalder an. Beim Aussteigen aus seinem Fahrzeug hatte er leichte Gleichgewichtsprobleme. Er schwankte und musste sich am Türrahmen festhalten. Zusätzlich roch er deutlich nach Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von 1,4 Promille. Er begleitete die Beamten daraufhin zur Blutprobe. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, die Weiterfahrt untersagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"