Blaulichtreport Oberberg

Alkoholsünder müssen zunächst auf ihren Führerscheine verzichten

Oberbergischer Kreis – 07.06.2009 – 11:14 – Waldbröl
Am Freitagabend, gegen 22.45 Uhr, befuhr ein 44-Jähriger mit einem PKW die Westerwaldstraße in Waldbröl-Escherhof. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Gummersbach
Am Freitagabend, gegen 23.30 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger mit einem PKW die Meinerzhagener Straße in Gummersbach-Lantenbach. Bei einer Überprüfung wurde auch hier festgestellt, dass er erheblich unter Alkoholeinfluss stand; eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Morsbach
Am Samstagmorgen, gegen 03.20 Uhr, wollte eine Streifenwagenbesatzung einen PKW auf der Krottorfer Straße in Morsbach anhalten. Der Fahrzeugführer reagierte hierauf jedoch nicht und setzte seine Fahrt zunächst in Richtung Friesenhagen fort; dabei fuhr er in erheblichen Schlangenlinien. Kurz hinter der Landesgrenze hielt er sein Fahrzeug dann in der Ortslage Helmert an einer Steigung an. Hier bemerkte der Fahrer nicht, dass sein Fahrzeug langsam zurückrollte und so leicht gegen den dahinter abgestellten Funkstreifenwagen stieß. Der 46-jährige Fahrzeugführer musste im Anschluss von den Polizisten beim Gehen gestützt werden, da er sich kaum auf den Beinen halten konnte. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 46-Jährige im Vorfeld bereits auf der Oberen Kirchstraße in Morsbach einen geparkten PKW beim Rangieren beschädigt und sich, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten, von der Unfallstelle entfernt hatte.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberberg

Veröffentlicht von:

ARKM-Zentralredaktion
Die Zentral-Redaktion erreichen Sie telefonisch während der Redaktionssprechstunde (siehe Impressum) unter 02261-9989-885 bzw. per Mail unter [email protected]
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"