Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Bauen-Wohnen-Garten

Immobilienboom in Deutschland

Während bezahlbare Mietwohnungen in Deutschland immer knapper werden, boomt der Immobilienmarkt in Deutschland. Experten zufolge werden so viele Häuser gebaut wie schon lange nicht mehr, denn der Trend hin zu den eigenen vier Wänden ist ungebrochen. Laut dem Statistischen Bundesamt wurden alleine im letzten Jahr fast 50 % aller Immobilien hierzulande von den Hauseigentümern selbst bewohnt.

Gründe für die Trendbewegung sind vor allem auf die niedrigen Zinsen, kleine Renten und die Eurokrise zurückzuführen. Denn wer sich für einen Hauskauf in attraktiver Lage entscheidet, hat nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern sichert sich für die Zukunft ab. Das gilt nicht nur für den Bau einer Immobilie, sondern auch für den Erwerb. Allerdings müssen im Vorfeld ein paar wichtige Punkte beachtet werden – welche das sind, erfahren Sie hier.

 

oberberg-nachrichten.de

Hauskauf: Vorsicht ist besser als Nachsicht

  • Tipp 1: Bevor Sie den Kaufvertrag unterzeichnen, sollten Sie die Immobilie auf Herz und Nieren prüfen lassen. Bauruinen sind auf den ersten Blick nicht als solche zu erkennen, wenn man kein Mann vom Fach ist. Daher macht es Sinn, einen Gutachter einzuschalten, der das Haus von außen und innen auf mögliche Baumängel oder Baupfusch untersucht. Zwar gibt es diese Untersuchung nicht umsonst, aber dafür kaufen Sie nicht die Katze im Sack.
  • Tipp 2: Normalerweise wird der Hauskauf in Raten finanziert, weil man die Summe auf einen Schlag nicht aufbringen kann. Allerdings bedenken viele Interessenten dabei nicht die Nebenkosten, die mit dem Kaufbetrag zusammen abbezahlt werden wollen. Sie setzen sich aus den Gebühren für den Makler und den Gutachter, die Grunderwerbssteuer und den Grundbucheintrag sowie auch für den Notar zusammen und machen rund 12 % des Kaufpreises aus.
  • Tipp 3: Steht die Finanzierung und ist das Haus vom Gutachter freigegeben, sollten Sie sich noch vor Vertragsunterzeichnung mit der Umgebung auseinandersetzen. Wie sind die Nachbarn? Gibt es gute Verkehrsanbindungen? Und sind Einkaufsmöglichkeiten, Schulen und Arztpraxen in Ihrer Nähe? Diese Faktoren sollten Sie ebenfalls berücksichtigen, bevor Sie dort einziehen, denn die Lage ist ebenfalls ein entscheidendes Kaufkriterium, gerade wenn Sie Kinder haben, die mit ins Eigenheim ziehen.

 

Bild: © PhotoObjects.net/Thinkstock

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"