Im Zeitalter der Digitalisierung geschieht kaum noch etwas ohne das Zusammenspiel des weltweiten Internets: Kontakte werden geknüpft, es wird recherchiert, geordert, getauscht, informiert, bestellt und kommuniziert. Das international agierende und funktionierende Netzwerken eröffnet jede Menge Möglichkeiten – vor allem in der freien Marktwirtschaft. Immer mehr Unternehmen jeder Größenordnung nutzen die positiven Eigenschaften des Onlinemarktes für sich. Darunter auch Bauunternehmen, die sich im Zuge der Modernisierung ihres Betriebes auch teils mit eigenen Portalen und Shops zwecks Vermarktung und Verkauf ihrer Produkte bedienen. Es gibt quasi nichts mehr, was es nicht im Onlinemarkt gibt. Und besonders der Markt unterschiedlichster Baumaterialien, insbesondere im Segment Holz, ist riesig. Die Vorteile der Onlinebestellungen von diesen und anderen Grundstoffen und Materialien sind deshalb nicht von der Hand zu weisen.

Große Auswahl

Foto: krzys16 / pixabay.com

Besonders bei Baumaterialien, die zur Verarbeitung für unterschiedlichste Zwecke dienen, ist der Zuwachs an Anbietern im Onlinemarkt groß. Immer mehr Unternehmen haben ihren Verkauf und ihr Angebot unterschiedlichster Produkte ihrer Produktionen auf den Onlinemarkt konzentriert und fokussiert. Das Angebot wächst und das insbesondere auch im Segment Holz. Von verschiedenen Holzarten, wie Buche, Eiche, Ahorn, Fichte und Co., bis hin zu fertig produzierten Bodenbelägen, wie Parkettböden, die später nach Anlieferung selbst verlegt werden können. Der Rohstoff Holz ist rar geworden und gilt als einer der wichtigsten Roh- und Baustoffe für unterschiedlichste Zwecke.

Eine gute Adresse, um Baumaterialien wie Holz für Bodenbeläge und Co. zu bestellen, findet man hier. Der Vorteil, der sich bei Onlinebestellungen von Holz herauskristallisiert, liegt auf der Hand. Denn während der Gang zum Baumarkt schon allein sehr lästig werden kann, kann man die bestimmte Holzmenge, das gewünschte Material mit allen Zusätzen und sonstigen Utensilien, die man zur Verarbeitung des Holzes wie bei Bodenbelägen beispielsweise benötigt einfach und bequem bestellen und bis zur Haustüre oder zum gewünschten Ort ausliefern lassen. Die Auswahl der Baustoffe und Baumaterialien ist online um ein Vielfaches größer, als in Baumärkten und Holzhandlungen und in anderen Spezialgeschäften und in der Regel auch deutlich preiswerter.

Einfacher Transport

Ein weiterer Vorteil der Onlinebestellung liegt darin, dass der Transport von meist sperrigen Materialien von den jeweiligen Anbietern gleich mit übernommen werden kann. So ist auch die Anlieferung direkt bis zur Baustelle möglich und auch das Abladen der Lieferung. Wer hat schließlich schon einen Transporter oder sogar Lkw zur Verfügung, um das Material bis zur Baustelle zu liefern? In der Regel entstehen schon allein durch diesen Vorgang erhebliche Kosten, da die meisten Fahrzeuge hierfür angemietet werden müssen. Je nach Entfernung und Last kann das richtig ins Geld gehen. Die Zuschnitte des gewünschten Materials, beispielsweise Holz, können ebenfalls bis auf den Millimeter schon vor Ort getätigt werden. Die meisten Onlineanbieter bieten diesen Service gleich mit an.

Das bedeutet für den Verbraucher, dass er nichts weiter tun muss, als seine Bestellung mit der korrekten Größenangabe aufgeben muss und schon kann er anschließend auf seine termingerechte Lieferung vor Ort warten. Zudem ist der Transport des Warengutes auf eigene Faust nach Kauf der Ware im Baumarkt beispielsweise immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Die Ware kann bei unsachgemäßer Lagerung im Fahrzeug selbst beschädigt werden. Auch während des Transportes und der Fahrt zum Zielort können diverse Situationen dazu führen, dass die Ware beschädigt oder sogar unbrauchbar wird. Bis zum Eintreffen der Ware am Zielort ist sie in der Regel grundsätzlich über den Transporteur bzw. Anlieferer mitversichert. Erst bei der Warenübergabe geht diese auch an den Eigentümer über, der dann für die Ware erst haftet.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere